Sechs WorldTeams mit dabei

104. Rund um Köln: Bora - hansgrohe führt Startliste an

Foto zu dem Text "104. Rund um Köln: Bora - hansgrohe führt Startliste an"
Rund um Köln kehrt am 22. Mai nach zweijähriger Auszeit zurück. | Foto: Hennes Roth

06.05.2022  |  (rsn) – Neben dem deutschen Team Bora – hansgrohe mit Lokalmatador Nils Politt werden noch fünf weitere WorldTour-Mannschaften am 22. Mai beim rheinischen Klassiker Rund um Köln (1.1) starten. Wie die Organisatoren des Traditionsrennens ankündigten, haben für die 105. Ausgabe auch Israel – Premier Tech, Lotto Soudal, Cofidis, BikeExchange – Jayco sowie DSM gemeldet.

Hinzu kommen die vier Zweitdivisionäre Alpecin – Fenix, Sport Vlaanderen–Baloise, B&B Hotels – KTM sowie Arkéa – Samsic. Komplettiert wird das Feld durch elf Kontinental-Teams aus Deutschland (Bike Aid, P & S Benotti, rad-net Rose, Maloja Pushbikers, Santic – Wibatech, Lotto – Kern Haus, Dauner–Akkon, Saris Rouvy Sauerland), Österreich (Felbermayr Simplon Wels, Vorarlberg) sowie Luxemburg (Leopard).

Zudem wird das über 199,3 Kilometer rund um Köln und durch das Bergische Land führende Rennen in einem Live-Stream übertragen.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste Rund um Köln in den beiden vergangenen Jahren jeweils abgesagt werden. Die bisher letzte Austragung entschied 2019 der Belgier Baptiste Planckaert vor dem Deutschen Christoph Pfingsten für sich.

Sportlicher Leiter des Rennens ist seit diesem Jahr der in Hürth lebende André Greipel, der zum Saisonende 2021 seine Karriere beendet hatte.

Weitere Radsportnachrichten

28.11.2023Suter: Ein Rückschritt, der letztlich keiner war

(rsn) – Ein Wechsel vom vielleicht besten Team der Welt zu einem neuen Zweitdivisionär klingt zunächst wie ein Schritt zurück. Für Joel Suter war der Transfer von UAE Team Emirates zu Tudor aber

28.11.2023Die Radsport-News-Jahresrangliste 2023 im Überblick

(rsn) – Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit Hilfe eines eigens dafür erstellten Punkteschlüssels den besten Fahrer des deutschsprachigen Raums ermittelt. In unserer Rangliste finden Sie die P

27.11.2023Rapp: Nicht ganz freiwilliger Plan ging voll auf

(rsn) – In der Saison 2023 legte Jonas Rapp (Hrinkow Advarics) seinen Schwerpunkt weg vom Klassement hin zu einer offensiven Fahrweise, mit der er um Etappensiege und Bergtrikots mitkämpfen wollte

27.11.2023Decathlon wird neuer Hauptsponsor der AG2R-Equipe

(rsn) – Decathlon wird ab 2024 neuer Hauptsponsor bei der französischen AG2R-Equipe von Manager Vincent Lavenue. Wie bei der Teampräsentation im nordfranzösischen Lille mitgeteilt wurde, hätten

27.11.2023Vier-Länder-Meisterschaften 2024 finden in Bruchsal statt

(rsn) – Nachdem in diesem Jahr bereits die U23-Frauen eine gelungene Premiere der Vier-Länder-Meisterschaften feiern konnten, ziehen 2024 die Männer nach. Erstmals werden dann auch die U23-Fahrer

27.11.2023Foss unterschreibt für drei Jahre bei Ineos Grenadiers

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

27.11.2023Boras Development-Kooperation - “Kurzum: durchwachsen“

(rsn) – Etwas mehr als ein Jahr ist es her, dass das deutsche WorldTeam Bora – hansgrohe in Schiltach vor dem Hauptquartier von Titelsponsor hansgrohe vor dem Start der Schlussetappe der Deutschla

27.11.2023Sagan schlägt in Monaco Pogacar und Cavendish

(rsn) - Peter Sagan hat in seiner Wahlheimat Monaco die 3. Ausgabe des BeKing-Kriteriums gewonnen. Der 33-jährige Slowake setzte sich dabei am Sonntag vor Tadej Pogacar und Mark Cavendish durch. In

27.11.2023Teutenberg: Auch ohne UCI-Sieg dem großen Ziel nähergekommen

(rsn) – Tim Torn Teutenberg (Leopard - TOGT) ist im dritten U23-Jahr seinem großen Ziel Radprofi ein gutes Stück näher gekommen. Seit August fuhr der 21-Jährige aus Mettmann als Stagiaire für

26.11.2023Balmer: Straße und Mountainbike war eine Disziplin zu viel

(rsn) - Auch in seiner zweiten WorldTour-Saison konnte Mountainbiker Alexandre Balmer (Jayco - AlUla) sein Potenzial nur selten in Ergebnisse ummünzen. Wie im Vorjahr fuhr er sein wichtigstes Result

26.11.2023Uijtdebroeks will beim Giro d´Italia in die Top 5

(rsn) – Nach seinem achten Platz seinem Grand-Tour-Debüt in Spanien nimmt Cian Uijtdebroeks (Bora – hansgrohe) im kommenden Jahr den Giro ins Visier. Wie der 20-jährige Belgier gegenüber der Ze

26.11.2023Ronhaar jubelt in Dublin nach starkem Konter gegen Sweeck

(rsn) – Pim Ronhaar (Baloise – Trek Lions) hat in Dublin den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert. Der 22-jährige Niederländer setzte sich im strömenden Regen in einem packenden Duell

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine