Bilanz des Nations Cup in Milton

Deutsche Bahnasse kehren mit zehn Medaillen aus Kanada zurück

Foto zu dem Text "Deutsche Bahnasse kehren mit zehn Medaillen aus Kanada zurück"
Mit zehn Medaillen kehren die deutschen Bahnasse vom Nations Cup in Milton zurück. | Foto: BDR

16.05.2022  |  (rsn) - Am letzten Tag des Nations Cup in Milton / Kanada gingen die deutschen Bahnasse im Kampf um die Medaillen zwar leer aus. Dennoch zeigte sich Bundestrainer Jan van Eijden nicht nur mit der Ausbeute von insgesamt zehn Medaillen sehr zufrieden.

“Wir sind als Team zusammengewachsen, die Symbiose mit der Ausdauersparte und dem Sprint hat super funktioniert“, bilanzierte van Eijden. Für Spitzenplatzierungen knapp hinter den Medaillenrängen sorgten am Finaltag Tim Torn Teutenberg, der im Omnium als Vierter nur knapp das Podium verpasste. Seine Schwester Lea Lin Teutenberg wurde gemeinsam mit Lena-Charlotte Reißner Fünfte im Madison der Frauen.

Im Keirin-Wettbewerb der Frauen überquerte Weltmeisterin Lea Sophie Friedrich als Dritte die Zielinie, wurde aber anschließend auf den sechsten Platz distanziert, weil sie den Sprintkorridor verlassen hatte. Emma Hinze hatte den Einzug ins Finale verpasst und wurde Siebte.

“Emma hatte einen sehr guten Vorlauf, hat taktisch auch sehr gut im Halbfinale agiert. Einmal war sie zu zögerlich und hat dadurch den Einzug ins große Finale verpasst. Lea hatte drei super Läufe, dann aber leider im Finale einen Fahrfehler gemacht und wurde distanziert. Wir haben heute vor allem versucht, mit Taktik zu arbeiten und konnten einiges gut umsetzen“, kommentierte van Eijden die Vorstellungen seine beiden Fahrerinnen.

Im Sprint der Männer schied der einzige deutsche Starter Stefan Bötticher bereits im Sechzehntel-Finale aus.“Ihm fehlte die letzte Spritzigkeit. Er hat einen taktischen Fehler gemacht und das hat ihm den Sieg gekostet. Damit war er raus", sagte Eijden. Marc Jurczyk war zuvor im Sprint-Turnier gestürzt und trat zum Keirin nicht mehr an.

Die Medaillenbilanz des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) beim Nations Cup in Milton:

Gold:
Teamsprint Frauen (Lea Sophie Friedrich / Pauline Grabosch / Emma Hinze)
Sprint Frauen (Emma Hinze)
Einerverfolgung Männer (Nicolas Heinrich)

Silber:
500-m- Zeitfahren (Pauline Grabosch)
Einerverfolgung Männer (Tobias Buck-Gramcko)

Bronze:
Teamsprint Männer (Stefan Bötticher / Mark Jurczyk / Paul Schippert)
Keirin Männer (Stefan Bötticher)
Madison Männer (Theo Reinhardt / Tim Torn Teutenberg)
Ausscheidungsfahren (Tim Torn Teutenberg)
Mannschaftsverfolgung Männer (Tobias Buck-Gramcko / Nicolas Heinrich / Leon Rohde / Theo Reinhardt / Domenic Weinstein)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine