Bora, Jumbo, Israel, Lotto und Astana

Fünf WorldTeams führen das Feld der Sibiu Tour an

23.05.2022  |  (rsn) - Neben Bora - hansgrohe um Vorjahressieger Giovanni Aleotti und Israel - Premier Tech werden mit Lotto Soudal, Astana Qazhaqstan und Jumbo - Visma vier weitere WorldTeams das Feld der kommenden Sibiu Tour (2.1) anführen. Im vergangenen Jahr sicherte sich Bora - hansgrohe nicht nur wie 2020 bereits die Gesamtwertung, sondern durch Aleotti und Sprinter Pascal Ackermann auch zwei der vier Teilstücke.

Diesmal stehen ein Prolog und vier Etappen im Streckenplan der rumänischen Rundfahrt, die vom 2. bis 5. Juli ausgetragen wird. Die Entscheidung im Kampf um den Gesamtsieg wird an der Bergankunft am Balea Lac sowie im 12,5 Kilometer langen Bergzeitfahren des zweigeteilten Schlusstags fallen. Das Rennen endet mit einer Etappe um Sibiu herum, die zu einer Angelegenheit für die Spriunter werden dürfte

Unter den 29 teilnehmenden Mannschaften sind auch die deutschen Kontinental-Teams Bike Aid, Maloja Pushbikers, P&S Benotti sowie Hrinkow Avarics Cycleang, Vorarlberg und Felbermayr Simplon Wels aus Österreich.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)