82. Ausgabe für Sprinter, Kletterer und Zeitfahrer

Luxemburg-Rundfahrt wieder mit bunt gemischtem Programm

Foto zu dem Text "Luxemburg-Rundfahrt wieder mit bunt gemischtem Programm "
Das Podium der 81. Luxemburg-Rundfahrt, in der Mitte Gesamtsieger Joao Almeida | Foto: Serge Waldbillig / Škoda Tour LuXembourg

02.06.2022  |  (rsn) – Die Skoda Tour Luxembourg (2.Pro) bietet vom 13. bis zum 17. September ein abwechslungsreiches Programm mit Chancen sowohl für Sprinter und Kletterer als auch für Klassikerspezialisten und Zeitfahrer. Die 82. Ausgabe der fünftägigen Rundfahrt durch das Großherzogtum beginnt nach Angaben der Organisatoren mit einer hügeligen Etappe rund um Luxemburg-Stadt, wo kurz vor dem Ziel die Côte de Stafelter zu Attacken einlädt.

Am zweiten Tag werden wohl die Sprinter zum Zug kommen. Die Etappe wird in Junglinster gestartet, wo die Luxemburg-Rundfahrt erstmals Station macht, und endet in Schifflange, wo sich John Degenkolb vor zwei Jahren den Sieg holte.

Die Königsetappe mit Ziel in Diekirch wartet am darauf folgenden Tag, an dem auf den letzten Kilometern zwei schwere Anstiege warten. Wie bereits im vergangenen Jahr, so steht auch diesmal auf der vorletzten Etappe ein Zeitfahren an, das diesmal über 25 Kilometer von Remich über Schengen wieder zurück an der Startort führt. Unterwegs geht es durch die Mosel-Weinberge, so dass die Fahrer mit einigen Höhenmetern rechnen müssen.

Und auch die abschließende 5. Etappe hat es in sich. Die Strecke von Mersch nach Luxemburg weist zahlreiche Anstiege auf, ehe auf dem dreimal zu fahrenden Rundkurs der berühmte Pabeierberg für späte Selektionen sorgen könnte.

Im vergangenen Jahr sicherte sich der Portugiese Joao Almeida (damals Quick-Step / jetzt UAE Emirates) den Gesamtsieg vor seinem aktuellen Teamkollegen Marc Hirschi, der die 2. Etappe gewann. Der Portugiese hatte den Auftakt für sich entschieden und holte sich im Zeitfahren von Dudelange das Gelbe Trikot vom Schweizer wieder zurück.

Die Etappen der SkodaTour Luxembourg 2022:
1. Etappe, 13. September: Luxembourg-Ville - Luxembourg-Ville
2. Etappe, 14. September: Junglinster – Schifflange
3. Etappe, 15. September: Rosport - Diekirch
4. Etappe, 16. September: Remich – Schengen – Remich (EZF)
5. Etappe, 17. September: Mersch - Luxembourg-Ville

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)