ZLM Tour beginnt am Mittwoch ohne Titelverteidiger

Teunissen noch nicht fit genug

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Teunissen noch nicht fit genug"
Mike Teunissen (Jumbo - Visma) | Foto: Cor Vos

07.06.2022  |  (rsn) – Die fünftägige ZLM Tour (2.Pro) wird am Mittwoch in Kapelle ohne den letzten Gesamtsieger beginnen. Denn der Niederländer Mike Teunissen (Jumbo – Visma), der 2019 die bislang letzte Austragung der Rundfahrt für sich entscheiden konnte, zog seine Teilnahme zurück. Der 29-Jährige hatte sich von einem Sturz bei der Norwegen-Rundfahrt, die er als 23. der Gesamtwertung beendete, noch nicht ausreichend erholt.

"Ich habe mich diese Woche ein paar Tage nicht fit gefühlt und auch die Genesung nach dem Sturz in Norwegen hat länger gedauert als ich erwartet habe", erklärte Teunissen in einer Pressemeldung seiner Mannschaft. Erst am vergangenen Samstag sei er wieder am Rad gesessen, musste aber feststellen, dass er noch mehr Erholung benötigt.

Im Sprint bei der fast flachen Rundfahrt setzt das niederländische Team nun auf Olav Kooij. Mit Michel Heßmann findet sich auch ein Deutscher im Aufgebot wieder. Jos van Emden, die Brüder Mick und Tim van Dijke, Tosh van der Sande und Lars Boven komplettieren die Mannschaft.

Für Teunissen hingegen, der 2017, 2019 und 2021 auch zum Tourteam der Niederländer gehörte, geht es nun zur Tour de Suisse. "Ich hoffe, dass ich dann dort am Start stehen kann", meinte der 29-Jährige.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)