Steinhausers Neo-Profi Blog

Jonas und ich stehen nicht unter “Siegdruck“

Von Georg Steinhauser

Foto zu dem Text "Jonas und ich stehen nicht unter “Siegdruck“"
Georg Steinhauser (EF Education - EasyPost) | Foto: Cor Vos

23.06.2022  |  (rsn) – Liebe Leserinnen und Leser von Radsport News, nach der Tour de Romandie habe ich weiter gearbeitet und trainiert, wegen teaminternen strukturellen Faktoren und sicherlich auch wegen der aktuellen Punkte-Situation ändert sich derzeit viel im Rennplan. Dazu kommen noch Ausfälle oder Wiedereinstiege von verletzten/kranken Fahrern. Deshalb und wegen meiner Ausbildung hatte ich wieder eine längere Rennpause.

Die Rennen in Frankreich waren ziemlich hart für mich, haben mir aber trotzdem gut gefallen. Es hatte zwar Temperaturen bis zu 40°C und eine Etappe der Route d‘Occitanie wurde deshalb sogar auf nur 36 Kilometer verkürzt. Die Hitze hat mir definitiv zu schaffen gemacht und auch so muss ich sagen, die guten Beine und die Form habe ich ein bisschen vermisst in dieser Woche. Aber ich habe dem Team gut geholfen und die Rennkilometer sind sicherlich auch nicht schlecht. Zusätzlich habe ich mich an die Hitze gewöhnt.

Kommendes Wochenende stehen die Deutschen Meisterschaften an. Da Jonas (Rutsch) und ich nur ein Zwei-Mann-Team bilden, stehen wir sicherlich nicht unter "Siegdruck" aber wir werden natürlich unser Bestes geben und schauen, was am Ende dabei rauskommt. Ich bin mir sicher, Jonas ist gut in Form. Und ich hoffe für mich auf eine gute Tagesform…

Bis bald
Euer Georg

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)