Sibiu Tour: Bora - hansgrohe bejubelt Hattrick

Aleotti gelingt die Titelverteidigung, Uijtdebroeks Dritter

Foto zu dem Text "Aleotti gelingt die Titelverteidigung, Uijtdebroeks Dritter"
Giovanni Aleotti (Bora – hansgrohe) hat wie 2021 die Sibiu Tour gewonnen. | Foto: Focus Photos Agency

05.07.2022  |  (rsn) – Auf dem abschließenden Teilstück der 12. Sibiu Tour hat Giovanni Aleotti (Bora – hansgrohe) sein Gelbes Trikot verteidigt und damit die souveräne Titelverteidigung gefeiert.

Der Italiener kam auf der Etappe 3b, die über 98 Kilometer und mehrere Anstiege rund um Sibiu führte, mit dem Feld ins Ziel und sicherte sich die Gesamtwertung der rumänischen Rundfahrt vor dem Belgier Harm Vanhoucke (Lotto Soudal) und seinem Teamkollegen Cian Uijtdebroeks. Für Bora – hansgrohe war es bereits der dritte Gesamtsieg in Folge, nachdem Gregor Mühlberger 2020 das Rennen vor seinem Teamkollegen Patrick Konrad gewonnen hatte.

“Heute Morgen beim Zeitfahren hat einfach alles gepasst. Am Nachmittag haben wir versucht das Rennen zu kontrollieren und den Sieg sicher über die Ziellinie zu bringen. Ich freue mich sehr hier zum zweiten Mal zu gewinnen und nach einer nicht ganz einfachen ersten Saisonhälfte auch endlich wieder in Form zu sein. Es war eine tolle Rundfahrt mit einem richtig guten Gefühl, das ich jetzt in die restliche Saison mitnehmen möchte", kommentierte Aleotti seinen insgesamt fünften Profisieg, die er allesamt bei der Sibiu Tour eingefahren hat.

Die Schlussetappe sicherte sich der Italiener Stefano Gandin (Corratec) vor dem zeitgleichen Tschechen Michael Kukrle (Elkov-Kapser) sowie den beiden Deutschen Lukas Meiler (Vorarlberg) und Timon Loderer (Hrinkow Advarics), die mit je drei Sekunden Rückstand die Positionen drei und vier belegten.

Der 24-jährige Aleotti, der am Montag die Bergankunft und am Vormittag das Bergzeitfahren der Sibiu Tour für sich entschieden hatte, kam mit 35 Sekunden Rückstand ins Ziel, und behielt im Schlussklassement seine Führung von 25 Sekunden auf Vanhoucke. Der 19-Jährige Uijtdebroeks (+0:35) wurde Gesamtdritter und gewann die Nachwuchswertung, Meiler sicherte sich das Bergtrikot der Rundfahrt, Aleotti holte auch die Punktewertung, die Teamwertung ging an Israel – Premier Tech.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Eurométropole Tour (1.Pro, BEL)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)