U23-EM: Anroij holt Gold

Bauernfeind verpasst nach Defekt im Zeitfahren eine Medaille

Foto zu dem Text "Bauernfeind verpasst nach Defekt im Zeitfahren eine Medaille"
Ricarda Bauernfeind | Foto: Cor Vos

07.07.2022  |  (rsn) - Ricarda Bauernfeind (Canyon SRAM Generation) und Linda Riedmann (Jumbo - Visma) haben in Portugal bei den Straßen-Europameisterschaften im Einzelzeitfahren der U23 trotz überzeugender Vorstellungen die Medaillen verpasst.

Europameisterin wurde die Niederländerin Shirin Anroij, die für die 22 Kilometer rund um Anadia 31:34 Minuten benötigte und die Italienerin Vittoria Guazzini (+0:11) und die Französin Marie Net (+0:12) auf die Plätze verwies.

Die Deutsche U23-Doppelmeisterin Bauernfeind belegte mit einem Rückstand von 1:13 Minuten Platz fünf - und das, obwohl nach einem Defekt ihr Rad wechseln musste. Riedmann hatte als Neunte einen Rückstand von 2:12 Minuten. “Es war ein sehr schweres Zeitfahren, nicht nur wegen der anspruchsvollen Strecke, sondern auch wegen der Hitze“, sagte Bundestrainer André Korff und fügte an: “Beide Fahrerinnen sind sehr stark gefahren. Ich bin sehr zufrieden mit ihren Leistungen.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)