Kato, Jawbreaker, Sutro Lite und Holbrook

Oakley: Die neue Tour-de-France-Kollektion

Foto zu dem Text "Oakley: Die neue Tour-de-France-Kollektion "
| Foto: Oakley

13.07.2022  |  Rechtzeitig zum Grand Boucle, der Großen Schleife durch Frankreich, erscheint die neue Tour-de-France-Kollektion von Oakley. Sie ist dieses Jahr inspiriert vom geometrischen Muster des Pokals des legendären Straßenrennens.

Die vier Modelle der Kollektion - Kato, Jawbreaker, Sutro Lite und Holbrook - werden getragen von den Teams Alpecin, Quick Step und Ineos. Sie ähneln farblich und im Design der Sieger-Trophäe, und bieten "High-End-Performance für alle, die ihren inneren Champion suchen", so Oakley.

Die vier Brillen, die meistverkauften von Oakley, sind in den Farben Schwarz, Silber und Gold gehalten. Sie sollen das Prestige repräsentieren, das die Weltklasse-Radsportler durch die 21 Etappen treibt.
Mehr zur im vergangenen Frühjahr vorgestellten Kato finden Sie in diesem Artikel.

Die Preise: Holbrook 160 Euro, Sutro Lite 190 Euro, Jawbreaker 235 Euro, Kato 295 Euro; erhältlich im Oakley-Online-Shop

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Oakley
Lilienthal-Allee 40,
B 124 - 127
80939 München

Fon: 0800/ 62 55 39 85
(Mo - Fr, 8 - 17 Uhr)

Internet: de.oakley.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • La Polynormande (1.1, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)