Vom 23. bis 25. Juni

Straßen-DM 2023 in Donaueschingen und Bad Dürrheim

Foto zu dem Text "Straßen-DM 2023 in Donaueschingen und Bad Dürrheim"
Das Podium der Deutschen Meisterschaften der M#nner 2022, v.l.: Nikias Arndt (DSM), Nils Politt (Bora - hansgrohe), Simon Geschke (Cofidis) | Foto: Roth Foto

08.08.2022  |  (rsn) - Die Deutschen Straßenmeisterschaften der Elite werden im kommenden Jahr in Donaueschingen und Bad Dürrheim im Südschwarzwald ausgetragen und von der Sauser Eventagentur organisiert. Dies gab der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Montag bekannt.

Die Titelkämpfe für die Männer und Frauen im Zeitfahren sowie im Straßenrennen werden vom 23. bis 25. Juni stattfinden. Alle Wettbewerbe starten in  Donaueschingen, das Ziel befindet sich in Bad Dürrheim, wo die Straßenrennen auf einem knackigen und sehr anspruchsvollen Rundkurs zu Ende gehen.

"Wir sind froh, wieder so frühzeitig einen Ausrichter präsentieren zu können. Mit den Gebrüdern Sauser und ihrer Eventagentur haben wir ein erfahrenes Team für diese wichtigen Titelkämpfe gewinnen können, die schon viele großartige Veranstaltungen auf die Beine gestellt haben", kommentierte BDR-Vizepräsident Günter Schabel die Nachricht.

"Wir freuen uns riesig, nach 22 Jahren wieder eine Deutsche Straßenmeisterschaft ausrichten zu können und werden alles tun, dass sie für Sportler und Zuschauer zu einem großartigen Event wird", sagte Rik Sauser. Im Jahr 2001 wurde Jan Ullrich Deutscher Meister in Bad Dürrheim, Petra Rossner gewann den Titel bei den Frauen.

In diesem Jahr wurden die Deutschen Meisterschaften im Sauerland ausgetragen. In Marsberg holten sich Lennard Kämna und Lisa Brennauer die Titel in den beiden Zeitfahren der Elite, bei der Bergankunft am Kahlen Asten gewann Nils Politt das Straßenrennen der Männer, bei den Frauen siegte Liane Lippert.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)