Zweiter positiver Test bei Burgos - BH

Corona: Penalver muss auf Vuelta-Start verzichten

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Corona: Penalver muss auf Vuelta-Start verzichten"
Manuel Penalver (Burgos – BH) | Foto: Cor Vos

19.08.2022  |  (rsn) – Die 77. Vuelta a Espana wird am Freitagabend in Utrecht ohne Manuel Penalver (Burgos – BH) starten. Wie seine Mannschaft am Morgen mitteilte, wurde der Spanier positiv auf das Corona-Virus getestet. Nach Angel Madrazo am Donnerstag ist dies bereits der zweite positive Test beim spanischen Zweitdivisionär.

Penalver kann durch seine Mannschaft nicht mehr ersetzt werden. Nach dem Startverzicht von Nairo Quintana ist der Sprinter der zweite Fahrer, der nicht zur Spanien-Rundfahrt antreten wird. Somit werden noch 182 Athleten ins 23,3 Kilometer lange Mannschaftszeitfahren gehen.

Für Burgos – BH ist es bereits der zweite Corona-Fall binnen zwei Tagen. Statt des positiv getesteten Madrazo wurde am Donnerstag Victor Langellotti berufen. Der Monegasse gibt sein Grand-Tour-Debut und hatte vor einer Woche mit seinem Etappensieg bei der Portugal-Rundfahrt (2.1) für den größten Erfolg eines Fahrers aus seinem Land gesorgt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Syrian Tour (2.2, SYR)
  • Tour of Binzhou (2.2, CHN)