Video: So bezwang der Slowene Van Aert im Sprint

Highlights vom Pogacar-Triumph beim GP Montréal

Foto zu dem Text "Highlights vom Pogacar-Triumph beim GP Montréal"
Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) feiert seinen Sieg beim Grand Prix Montréal. | Foto: Cor Vos

12.09.2022  |  (rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat den Grand Prix Montréal in Kanada gewonnen und sich dabei im Sprint einer Kleingruppe nach 221 Kilometern gegen Top-Favorit Wout Van Aert (Jumbo – Visma) durchgesetzt. Eingangs der Schlussrunde über den Mont Royal hatte Pogacar attackiert und die entscheidende Selektion herbeigeführt.

Auf der ansteigenden Zielgeraden wehrte er dann einen Antritt von David Gaudu (Groupama – FDJ) ab und Van Aert saß dabei an seinem Hinterrad. Doch trotz der eigentlich idealen Ausgangsposition hatte der Belgier schließlich keine Chance im Sprintduell und kam noch nicht einmal auf Tretlagerhöhe des Slowenen.

Hier sind die Highlights aus den letzten 25 km:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)