Cross: Van Thiel überrascht als Fünfte

Van Alphen in Bad Salzdetfurth aus der letzten Reihe zum Sieg

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Van Alphen in Bad Salzdetfurth aus der letzten Reihe zum Sieg"
Aniek van Alphen (777) | Foto: Cor Vos

10.10.2022  |  (rsn) – Aniek van Alphen (777) hat den C2-Cross im niedersächsischen Bad Salzdetfurth gewonnen. In Abwesenheit der Weltelite, die bei den Weltcups in den USA im Einsatz ist, hatte die 23-jährige Niederländerin keine Mühe mit der Konkurrenz. Die Belgierin Sterre Vervloet (Lotto Soudal) wurde mit 1:47 Minuten Rückstand Zweite vor ihrer Landsfrau Jana Dobbelaere.

“Ein schöner und superschneller Kurs. Ich musste wegen meiner verspäteten Anmeldung hinten starten. Aber ich konnte ziemlich schnell nach vorne kommen und das Rennen gewinnen“, resümierte van Alphen auf ihrer Facebook-Seite.

Hinter der Niederländerin Iris Offerein überraschte Sina van Thiel als Fünfte. Die 19-Jährige wurde letzten Winter Dritte der Deutschen U23-Meisterschaften, konnte sich davon abgesehen aber im Querfeldeinsport international noch nicht in Szene setzen. In Bad Salzdetfurth kam die Mountainbikerin vor der ehemaligen Belgischen Meisterin Joyce Vanderbeken ins Ziel. Mit Stefanie Paul auf Position sieben und Lea Lützen auf Rang acht erreichten zwei weitere Deutsche die Top Ten.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine