Zeitfahr-Weltmeisterin gewinnt Chrono des Nations

Top-Favoritin van Dijk in Les Herbiers eine Klasse für sich

Foto zu dem Text "Top-Favoritin van Dijk in Les Herbiers eine Klasse für sich"
Ellen van Dijk (Trek - Segafredo) hat den Chrono des Nations (1.1) gewonnen. | Foto: Cor Vos

16.10.2022  |  (rsn) – Zeitfahr-Weltmeisterin Ellen van Dijk (Trek - Segafredo) hat erstmals den Chrono des Nations (1.1) gewonnen. Die 35-jährige Niederländerin ließ auf dem 27,2 Kilometer langen Kurs im französischen Les Herbiers den Konkurrentinnen keine Chance und verwies in der Zeit von 35:54 Minuten die Ukrainerin Valeriya Kononenko mit 1:06 Minuten Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritte wurde mit 1:18 Minuten Rückstand die US-Amerikanerin Amber Neben, die das Rennen bereits 2011 und 2012 für sich hatte entscheiden können.

Rang vier ging an die Österreicherin Christina Schweinberger (Plantur – Pura / 1:37) vor van Dijks Landsfrau Loes Adegeest (IBCT / 1:46). Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer wurde mit der zweitbesten Zwischenzeit gestoppt, hatte dann aber mit technischen Problemen zu kämpfen und landete schließlich auf Rang 13.

In Abwesenheit der Vorjahressiegerin Marlen Reusser (SD Worx) wurde Elena Hartmann (+1:51) als einzige Schweizer Teilnehmerin Sechste. Fahrerinnen aus Deutschland waren in les Herbiers nicht am Start.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine