Giro oder Tour? Evenepoels Entscheidung steht

Belfast und Dublin bewerben sich um Grand Depart

20.10.2022  |  (rsn) - Irland hat sich um den Grand Depart der Tour de France in den Jahren 2026 und 2027 beworben. Und zwar als Insel. Sowohl die Republik Irland als auch Nordirland haben ihr Interesse bei der ASO hinterlegt, den Auftakt der Frankreich-Rundfahrt gemeinsam auszurichten, grenzübertretende Etappen eingeschlossen. Bereits 1998 startete die Tour in Dublin. 2014 startete der Giro im nordirischen Belfast, um auf der 3. Etappe die Grenze Richtung Süden zu queren. Sieger des länderverbindenden Teilstücks war Marcel Kittel.

Giro oder Tour? Evenepoels Entscheidung steht
Seit seinem Sieg bei der Vuelta a Espana im September rätselt die Radsport-Welt, bei welcher Grand Tour Remco Evenepoel (Quick-Step Alpha Vinyl) im kommenden Jahr antreten wird. Nun hat der Weltmeister aus Belgien allen Spekulationen vorerst ein Ende zu setzen versucht: Er wisse schon jetzt welche Drei-Wochen-Rundfahrt er 2023 in Angriff nehmen wird, werde das aber erst im Januar verraten, erklärte der 22-Jährige im Rahmen der Verleihung des 'Flandrien van het jaar', dem flämischen Radrennfahrer des Jahres.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine