Worst pausiert, Ronhaar ab jetzt in der Elite

Equipo Kern Pharma: Aufgebot mit 22 Mann komplett

11.11.2022  |  (rsn) – Mit 22 Fahrern wird Equipo Kern Pharma in die Saison 2023 starten. Das kündigte der spanische Zweitdivisionär in einer Pressemitteilung an. Prominentester der drei Neuzugänge ist Iñigo Elosegui, der von Movistar zur Equipo Kern Pharma wechselt. Das Team verlassen werden sechs Fahrer. Mit Ausnahme von Vojtech Rapa (Tschechien), Giovanni Carboni (Italien) und Danny van der Turk (Niederlande) besteht das Aufgebot nur aus spanischen Fahrern. Der 27-jährige Carboni ist gemeinsam mit Hector Carretero der älteste Fahrer im Team, der jüngste, Igor Arrieta, wird am 8. Dezember 20 Jahre alt.

+++

Worst muss pausieren
Schlechte Nachrichten für Annemarie Worst vom Team 777. Die 26-jährige muss aufgrund von Knieproblemen eine Zwangspause einlegen. Worst klagte bereits vor den Europameisterschaften über Schmerzen und stürzte dort in Namur dann auch noch auf das angeschlagene Knie. Untersuchungen ergaben jetzt, dass sie eine Entzündung in sich trägt. Deshalb wird die Niederländerin, die in dieser Saison schon zweimal auf dem Podium bei den Weltcuprennen in Fayetteville und Tabor stand, an diesem Wochenende kein Rennen bestreiten und auch einige Tage mit dem Training pausieren müssen.

+++

Ronhaar verabschiedet sich von der U23
Pim Ronhaar (Baloise - Trek Lions) wird künftig nicht mehr in der U23-Kategorie antreten. Das bestätigte der Niederländer gegenüber wielerflits.nl. Der 21-Jährige, der bei den Europameisterschaften von Namur auf dem Weg zum Nachwuchs-Titel war, dann aber mit Schaltungsproblemen kämpfte und noch auf Rang fünf zurückfiel, will von nun an nur noch in der Elite starten. "Letzte Woche beim Weltcup in Maasmechelen sind Thibau und ich um den ersten Platz in der Kategorie U23 gefahren. Anschließend haben wir die Rundenzeiten mit denen der Elite verglichen. Das hat uns gezeigt, dass wir mit diesen Rundenzeiten auch in der Elite unter den Top-5 fahren können", so Ronhaar über seine Entscheidung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine