Start beim Weltcup bestätigt

Van der Poel steigt in Hulst in die Cross-Saison ein

21.11.2022  |  (rsn) - Mathieu van der Poel (Deceuninck - Alpecin) wird aller Voraussicht nach am Wochenende sein Debüt in der Cross-Saison 2022/23 geben. Der viermalige Weltmeister steht im Aufgebot des nationalen Verbandes KNWU für den Weltcup im niederländischen Hulst, der am 27. November ausgetragen wird. “Wir sind alle gespannt auf Mathieus Rückkehr ins Gelände“, sagte Bondscoach Gerben de Knegt. “Der Kurs in Hulst sollte Mathieu auf jeden Fall liegen, obwohl wir abwarten müssen, welchen Einfluss das Wetter auf den Untergrund hat.“ Der 27-jährige van der Poel gewann nicht weniger als vier der bisher sechs Weltcup-Austragungen in Hulst, in der vergangenen Saison war in Abwesenheit des Niederländers der Brite Thomas Pidcock (Ineos Grenadiers) erfolgreich.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine