Bildband von Tino Pohlmann

Debut: Canyon//Sram Racing bei der Tour de France Femmes

Foto zu dem Text "Debut: Canyon//Sram Racing bei der Tour de France Femmes  "
| Foto: Tino Pohlmann

01.01.2023  |  1903, Paris. Mit einer aberwitzigen Idee versucht der Verleger Henri Desgrange die Auflage seiner Zeitung L’Auto-Vélo zu steigern: Ein Fahrradrennen über mehrere Etappen mit brutalen Distanzen - die Tour de France. Sie brachte bald die erhoffte Popularität und wurde schnell zum Publikumsliebling. Die "Grande Boucle" zieht bis heute Jahr für Jahr ein Millionen-Publikum in seinen Bann und gilt nach den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft als drittgrößtes Sportereignis der Welt.

120 Jahre später. Bedrucktes Papier hat seine Führungsrolle
an die digitalen Medien abgegeben und führt in der Berichterstattung nur noch ein Schattendasein. Doch wir stehen wieder am Anfang eines Großereignisses der Sportgeschichte: Die Tour de France Femmes wagt einen populären, eigenständigen Neubeginn, fernab männlich-heroisch geprägter Klischees.

Der Bildband Debut von Tino Pohlmann ist eine Hommage an die Anfänge der Tour, als gedrucktes Papier noch Macht bedeutete, als auch an die heutige Zeit, die von einem neuen, starken Frauenbild geprägt ist. Tino Pohlmann begleitet die Tour de France seit fast zwei Jahrzenten und kennt sich mit den Gepflogenheiten Gesetzmäßigkeiten professioneller Radrennen bestens aus.

Doch trotz, oder gerade wegen seiner großen Routine,
musste er für die fotografische Arbeit zu Debut eine neue Herangehensweise wählen, um die Athletinnen der ersten offiziellen Tour der France der Frauen gewissermaßen ungesehen in Szene zu setzen. Pohlmann gelingt dabei der Spagat aus unglaublicher Nähe, Intimität und Intensität bei gleichzeitigem würdevollem Abstand eines unsichtbaren, stillen Betrachters.

Die gewohnt männliche-heroische Helden-Symbolik legt er dabei nie ganz ab, interpretiert sie aber mit bewusst eingesetztem Blick auf eine eigenständige, moderne Weiblichkeit ganz neu. Dabei springen die abgelichteten Athletinnen aus ihrer anonymen Rolle, man taucht tief ein in die einzelnen, spannenden Persönlichkeiten.

Und Pohlmann zieht bei Debut eine weitere Ebene
ein: Berührende Zitate der Fahrerinnen entführen in deren bewegendes Innenleben und vermitteln im Zusammenspiel mit den jeweiligen Portraits eine ganz neue, subtile Art von Intensität.

"Es fühlt sich an, als ob etwas gleichzeitig meinen Geist und Körper fluten würde. Ich mag diesen Zustand, in dem ich komplett abschalte und mich frei und unaufhaltsam fühle."
Alena Amialiusik

Debut zeigt aber nicht nur die Protagonistinnen, 
sondern lichtet die gesamte Tour-Arena ab, entführt in eine bunte, laute, verrückte und gleichermaßen malerische, von Zuschauerströmen gesäumte Kulisse. Gefühlt wird man beim Blättern der großformatigen, haptischen Seiten für kurze Zeit Teil dieses wahnsinnigen Rennens quer durch die Grande Nation.

Debut, Le Tour de France Femmes & Canyon//Sram Racing. Ein fotografischer Quotidien über 44 Seiten zur ersten Tour de France der Frauen, herausgegeben und fotografiert von Tino Pohlmann, erschienen auf collected.photo

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

collected.photo
Tino Pohlmann
Heynstraße 15,
13187 Berlin

E-Mail: buero@collected.photo
Internet: www.collected.photo

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)