Peiper kehrt wieder als Sportdirektor zu UAE zurück

Rodriguez erkrankt: Movistar bei Tour Down Under nur zu sechst

10.01.2023  |  (rsn) – Mit nur sechs der ursprünglich sieben vorgesehenen Fahrern hat das spanische Team Movistar den Flug nach Australien angetreten, wo am 17. Januar mit der Tour Down Under die WorldTour-Saison eröffnet wird. Wie der Rennstall mitteilte, seien bei Óscar Rodríguez wenige Stunden vor dem Flug Magenprobleme aufgetreten. Daraufhin haben die medizinische Abteilung von der langen Reise abgeraten. Für den Spanier konnte kurzfristig kein Ersatz mehr nominiert werden, so dass Movistar nun mit einem Fahrer weniger die Tour Down Under bestreiten wird. Das Aufgebot besteht aus den fünf Spaniern Iván Romeo, Gorka Izagirre, Imanol Erviti, Sergio Samitier und Lluís Mas sowie dem Schweizer Johan Jacobs.

+++
Peiper kehrt wieder als Sportdirektor zu UAE Emirates zurück

Nach einjähriger Auszeit kehrt Allan Peiper als Sportdirektor zum UAE Team Emirates zurück. Wie das Portal Wielerflits unter Verweis auf mehrere Quellen berichtete, habe der Australier seine Krebserkrankung überstanden und könne sich künftig wieder seinen sportlichen Aufgaben beim Rennstall von Tadej Pogacar widmen. Der 62-jährige Australier spielte vor allem bei den beiden Tour-de-France-Siegen des Slowenen eine maßgebliche Rolle. Ende 2021 hatte der in Belgien lebende Peiper mitgeteilt, sich auf seine Krebstherapie fokussieren zu müssen und sich deshalb aus dem Radsport zurückgezogen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Etoile de Bessèges - Tour du (2.1, FRA)
  • Volta a la Comunitat (2.Pro, ESP)