Juan Pedro López bricht sich Schlüsselbein

Brenner startet bei Vuelta a San Juan in die Saison

17.01.2023  |  (rsn) – Marco Brenner wird seine dritte Profisaison in Argentinien beginnen. Der 20-jährige Augsburger führt sein Team DSM bei der Vuelta a San Juan (22. – 29. Januar / 2. Pro) an und soll bei der siebentägigen Rundfahrt auf Gesamtklassement fahren. Dabei wird es Brenner mit hochklassiger Konkurrenz zu tun bekommen. Ihre Teilnahme bereits angekündigt haben unter anderem Weltmeister Remco Evenepoel (Soudal – Quick Step) sowie Tour- und Girosieger Egan Bernal (Ineos Grenadiers). Mit Niklas Märkl steht ein zweiter deutscher Profi im DSM-Aufgebot, in dem der Australier Sam Welsford für die Sprints vorgesehen ist. Dazu kommen der Däne Tobias Lund Andresen, der Norweger Jonas Hvideberg und der US-Amerikaner Kevin Vermaerke.

+++
Juan Pedro López bricht sich im Trainingslager linkes Schlüsselbein
Juan Pedro López (Trek – Segafredo) wird seinen für die Valencia-Rundfahrt (1. – 5. Februar / 2.Pro) geplanten Saisonstart verschieben müssen. Wie sein Team meldete, hat sich der 25-jährige Spanier, der in der vergangenen Saison zehn Tage das Rosa Trikot des Giro d’Italia trug, im Trainingslager in Spanien bei einem Sturz das linke Schlüsselbein gebrochen. López wird am Mittwoch operiert, wie lange er ausfallen wird, steht noch nicht fest.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)