“Bin zuversichtlich, dass es bald weitergeht“

Adamietz: Zwangspause nach Corona-Infektion

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Adamietz: Zwangspause nach Corona-Infektion"
Johannes Adamietz (Lotto Dstny) | Foto: Cor Vos

20.03.2023  |  (rsn) – Zu gerne würde Johannes Adamietz (Lotto Dstny) aktuell im Rennsattel sitzen und Rennen wie die Katalonien-Rundfahrt (2.UWT) bestreiten. Doch der Neo-Profi wird aktuell durch gesundheitliche Probleme in Folge einer Coronainfektion ausgebremst.

“Ich habe mich nach der Andalusien-Rundfahrt mit Corona infiziert. So war ich bei Strade Bianche und der Trofeo Laigueglia leider auch nicht in Form. Das war für mich schon ein herber Rückschlag, da ich gerade bei Strade Bianche gerne in Topform am Start gestanden hätte“, sagte Adamietz zu radsport-news.com.

Nach dem italienischen Doppelrenneinsatz Anfang des Monats setzte sich Adamietz aufgrund der bestehenden gesundheitlichen Probleme mit der Teamleitung zusammen, wo man gemeinsam beschloss, dass der Ulmer erstmal eine Rennpause einlegen sollte, um sich so vollständig von den gesundheitlichen Problemen erholen zu können.

Wann Adamietz wieder Rennen bestreiten kann, steht aktuell noch nicht fest. “Ich bin aber zuversichtlich, dass es bald wieder weitergehen wird“, peilt der Kletterer ein Comeback in absehbarer Zeit an. Nach seiner Zwangspause will Adamietz dann auch wieder an seine Leistungen vor seiner Erkrankung anknüpfen. Nachdem er zum Saisonstart beim Etoile de Besseges als Helfer des zweifachen Etappensiegers Arnaud De Lie im Einsatz war, stand danach die Andalusien-Rundfahrt auf dem Programm, in die er, wegen einer Erkältung, leicht geschwächt hineinging.

"Aber hintenraus habe ich gemerkt, dass ich in einem Feld von Weltklassebergfahrern eigentlich ganz gut mithalten kann und die Form in die richtige Richtung geht“, so Adamietz, der sich bei seinem neuen Team sehr wohl fühlt. "Und ich freue mich, Teil des Teams sein zu dürfen“, sagte er abschließend.

Weitere Radsportnachrichten

18.06.2024Lidl und Canyon fühlen Vollerings SD Worx gehörig auf den Zahn

(rsn) – Die Teams Lidl – Trek und Canyon – SRAM haben am Montag und Dienstag auf der 3. und 4. Etappe der Tour de Suisse Women alles probiert, um Demi Vollering und ihr Team SD Worx – Protime

18.06.2024Vollering wehrt unzählige Canyon-Attacken ab und jubelt in Champagne

(rsn) –Demi Vollering (SD Worx – Protime) hat in Champagne ihren dritten Tagessieg bei der Tour de Suisse Women gefeiert und nach großem Kampf auf der Schlussetappe auch ihr Gelbes Trikot souver

18.06.2024Lidl - Trek: Tour-Doppelspitze durch Corona und Grippe lahmgelegt

(rsn) – Knapp zwei Wochen vor dem Grand Départ in Florenz bereit die geplante Tour-Doppelspitze von Lidl – Trek dem Team Sorgen. Sowohl Tao Geoghegan Hart als auch Giulio Ciccone sind erkrankt un

18.06.2024Österreich schickt Schmidbauer und Wafler zu Olympia

(rsn) – Maximilian Schmidbauer und Tim Wafler werden die österreichischen Farben bei den Olympischen Bahnwettbewerben von Paris vertreten. Für die beiden 22-Jährigen wird es die erste Olympia-Tei

18.06.2024113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in Barcelona

(rsn) – Die 113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in der katalanischen Hauptstadt Barcelona, wie die Organisatoren am Dienstag ankündigten. Die Ausrichterstadt der Olympischen Spiele 1992 war

18.06.2024Cofidis-Gründer Migraine im Alter von 79 Jahren verstorben

(rsn) – Das französische Team Cofidis um den Freiburger Simon Geschke trägt Trauer. Wie der Rennstall am Dienstag bestätigte, ist sein Gründer Francois Migraine im Alter von 79 Jahren verstorben

18.06.2024Straßen-DM im Rückblick: Die letzten zehn Jahre

(rsn) - Ende Juni stehen traditionell die Nationalen Meisterschaften an. In Deutschland entwickelten sich die Männer-Disziplinen in den letzten Jahren meist zu einer Angelegenheit für Bora - hansgr

18.06.2024Simon Yates zu Visma, O´Connor zu Jayco?

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

18.06.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

17.06.2024Bradbury und Niewiadoma krönen Offensiv-Gala mit Doppelsieg

(rsn) – Das deutsche Team Canyon – SRAM hat mit einer beeindruckenden Teamleistung auf der 3. Etappe der Tour de Suisse Women (2.WWT) nicht nur einen Doppelsieg eingefahren, sondern auch einen gro

17.06.2024Visma mit Vingegaard, Kelderman und van Aert zur Tour?

(rsn) – In den kommenden Tagen wird Visma – Lease a Bike sein Aufgebot für die 111. Tour de France präsentieren. Die Nachricht wird mit viel Spannung erwartet, denn nach Stürzen beim Critériu

17.06.2024Die Aufgebote für die 111. Tour de France

(rsn) – Am 29. Juni beginnt im italienischen Florenz die 111. Tour de France. Auf der Startliste stehen insgesamt 176 Profis aus 22 Teams, die in der toskanischen Metropole die zweite Grand Tour des

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine