Erster UCI-Rundfahrtsieg der Karriere

Tour of Binzhou: Carstensen mit Siegrekord und einer Premiere

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Tour of Binzhou: Carstensen mit Siegrekord und einer Premiere"
Lucas Carstensen (Team Roojai Online Insurance) | Foto: Team Roojai Online Insurance |

24.09.2023  |  (rsn) - Sein 24. UCI-Sieg war für Lucas Carstensen (Roojai Online Insurance) aus zweierlei Gründen ein ganz besonderer: Zum einen war dieser gleichbedeutend mit seinem sechsten Saisonerfolg - so viele konnte der Hamburger noch nie zuvor verbuchen. Dazu war es der erste UCI-Rundfahrtsieg seiner Karriere, den er am Sonntag bei der zweitägigen Tour of Binzhou (2.2) perfekt machte.

Nach seinem Auftaktsieg am Samstag wäre Carstensen beinahe das perfekte Wochenende geglückt. Aber auf der 220 Kilometer langen Schlussetappe musste sich der 29-Jährige im Sprint dem Kolumbianer Luis Carlos Chia (Scom - Taishantiyu) geschlagen geben. Auch Platz zwei in der Tageswertung reichte aber zum Rundfahrtsieg.

"Über meinen ersten UCI-Gesamtsieg bin ich happy", sagte Carstensen nach dem Rennen gegenüber radsport-news.com. Der Deutsche berichtete, dass das lange Rennen nicht einfach zu kontrollieren gewesen sei. "Zum Glück haben uns am Ende einige Teams geholfen", fügte er an.

Durch die Nachführarbeit während der Schlussetappe waren seine Teamkollegen im Finale "alle kaputt und es war noch eine Gruppe raus", erzählte Carstensen weiter. So habe er seinen Sprint bereits 400 Meter vor dem Ziel starten müssen, um die Gruppe noch zu überholen. "Der Kolumbianer war an meinem Rad und ist dann noch vorbeigefahren", so der Sprinter weiter.

Results powered by FirstCycling.com

Weitere Radsportnachrichten

04.12.2023Vermeulen: Rundfahrtssieg verhinderte Frühpension

(rsn) – Bei einem Trainingslager lernten die Eltern von Moran und Mika Vermeulen die Ramsau im Herzen Österreichs kennen. Dem sportlichen Ehepaar aus den Niederlanden gefiel der Ort in der Steierma

04.12.2023Reichenbach: Auch bei Tudor im Dienst des Teams

(rsn) - Nach sieben Jahren bei Groupama - FDJ kehrte Sebastién Reichenbach im letzten Winter in seine Schweizer Heimat zurück und schloss sich dem Team Tudor Pro Cycling an. Bei dem Zweitdivisionä

04.12.2023Die Trikots der WorldTeams für die Saison 2024

(rsn) - Wie bunt wird das Peloton 2024? Und was werden die vorherrschenden Farben sein, wenn man durch die TV-Kameras von oben oder vorne auf das Fahrerfeld blickt? Nach und nach stellen die WorldTour

04.12.2023Israel – Premier Tech nach zwei Vertragsverlängerungen komplett

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

04.12.2023Die Radsport-News-Jahresrangliste 2023 im Überblick

(rsn) – Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit Hilfe eines eigens dafür erstellten Punkteschlüssels den besten Fahrer des deutschsprachigen Raums ermittelt. In unserer Rangliste finden Sie die P

04.12.2023Schwarzmann: Im Frühjahr 19 Eintagesrennen in Serie

(rsn) – Michael Schwarzmann (Lotto – Dstny) bekam in der abgelaufenen Saison die Jagd auf Weltranglistenpunkte hautnah zu spüren. Sein Team setzte dabei vor allem auf Eintagesrennen. Für Schwar

03.12.2023Van Dijk meint es ernst mit Olympia-Gold

(rsn) – Ellen van Dijk meint es ernst. Das Olympische Zeitfahren von Paris 2024 ist ihr großes Ziel. Aufgrund ihrer bevorstehenden Schwangerschaft hatte sich die 36-Jährige aus dem Rennbetrieb de

03.12.2023Iserbyt düpiert Baloise-Team beim Weltcup in Flamanville

(rsn) – Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) hat nach Troyes in Flamanville auch das zweite französische Weltcup-Rennen der Saison für sich entschieden und seine Weltcupführung ausgebaut. Dab

03.12.2023UAE ärgert sich über “unakzeptables“ Verhalten von Groß

Für Felix Groß läuft es derzeit überhaupt nicht rund. Nicht nur, dass der 25-Jährige nach einem weiteren, ernüchternden Jahr beim UAE Team Emirates den bitteren Gang von der WorldTour in den Kon

03.12.2023Brand profitiert in Flamanville von Abwesenheit der Topstars

(rsn) – Nach ihrem Erfolg im fünften Weltcup der Saison in Dublin am letzten Wochenende hat Lucinda Brand (Baloise – Trek Lions) beim sechsten Lauf der Serie in Flamanville direkt nachgelegt. Sow

03.12.2023Lieferwagen an Ampel mit 100 km/h auf Felbermayr-Auto gerast

(rsn) - Keine guten Zeiten für das Team Felbermayr und dessen Fahrer. Erst stürzte vor vier Tagen Daniel Federspiel bei einem Crossrennen schwer und muss nun ein halbes Jahr pausieren. Am Samstag n

03.12.2023Wilksch: Profivertrag von zwei italienischen Highlights umrahmt

(rsn) - Nicht wie ursprünglich geplant zur Saison 2024, sondern schon in diesem Sommer wurde Hannes Wilksch (Tudor U23) ins ProTeam des Schweizer Rennstalls befördert. Den Aufstieg hatte sich der 2

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine