Alle 25 Teams offiziell bestätigt

Die Aufgebote für das 121. Paris-Roubaix

Foto zu dem Text "Die Aufgebote für das 121. Paris-Roubaix "
Szene des Paris-Roubaix 2023 | Foto: Cor Vos

07.04.2024  |  (rsn) – Eine Woche nach der Flandern-Rundfahrt markiert die “Königin der Klassiker“ Abschluss und Höhepunkt der berühmten Eintagesrennen über Kopfsteinpflaster. Die 121. Ausgabe von Paris-Roubaix (1.UWT) führt am 7. April über rund 260 Kilometer von Compiègne ins berühmte Velodrome von Roubaix.

Unterwegs werden– verteilt auf 29 Sektoren – insgesamt 55,7 Kilometer über das berühmt-berüchtigte Kopfsteinpflaster unter die Räder genommen. Insgesamt 25, aus jeweils sieben Fahrern bestehende Teams stehen am Start des dritten Monument des Jahres.

radsport-news.com aktualisiert täglich die offiziell bestätigten Aufgebote.

Alpecin – Deceuninck: Mathieu van der Poel, Jasper Philipsen, Silvan Dillier, Timo Kielich, Edward Planckaert, Oscar Riesebeek, Gianni Vermeersch

Intermarché – Wanty: Madis Mihkels, Hugo Page, Gijs Van Hoecke, Adrien Petit, Baptiste Planckaert, Laurenz Rex, Mike Teunissen

Soudal – Quick-Step: Kasper Asgreen, Yves Lampaert, Tim Merlier, Gianni Moscon, Casper Pedersen, Bert Van Lerberghe, Warre Vangheluwe

Team Visma – Lease a Bike: Christophe Laporte, Dylan van Baarle, Julien Vermote, Edoardo Affini, Tim van Dijke, Per Strand Hagenes, Mick van Dijke

Arkéa – B&B Hotels: Florian Sénéchal, Jenthe Biermans, Donavan Grondin, Daniel Mclay, David Dekker, Miles Scotson, Luca Mozzato

Astana Qazaqstan: Cees Bol, Michael Morkov, Yevgeniy Fedorov, Yevgeniy Gidich, Dmitriy Gruzdev, Rüdiger Selig, Gleb Syritsa

Bahrain Victorious: Fred Wright, Lukasz Wisniowski, Cameron Scott, Dusan Rajovic, Fran Miholjevic, Andrea Pasqualon, Kamil Gradek

Bora – hansgrohe: Marco Haller, Emil Herzog, Luis-Joe Lührs, Filip Maciejuk, Jordi Meeus, Ryan Mullen, Sam Welsford

Cofidis: Christophe Noppe, Ludovic Robeet, Aimé De Gendt, Stanislaw Aniolkowski, Piet Allegaert, Milan Fretin, Alexis Renard

Decathlon – AG2R: Edvald Boasson Hagen, Oliver Naesen, Sander De Pestel, Pierre Gautherat, Dries De Bondt, Damien Touzé, Jordan Labrosse

EF Education – EasyPost: Stefan Bissegger, Alberto Bettiol, Owain Doull, Jonas Rutsch, Harry Sweeny, Jardi van der Lee, Lukas Nerurkar

Groupama – FDJ: Stefan Küng, Laurence Pithie, Lewis Askey, Clément Davy, Fabian Lienhard, Marc Sarreau, Sven Erik Bystrom

Ineos Grenadiers: Andrew August, Thomas Pidcock, Ben Swift, Connor Swift, Joshua Tarling, Ben Turner, Elia Viviani

Lidl – Trek: Mads Pedersen, Tim Declercq, Daan Hoole, Jonathan Milan, Mathias Vacek, Otto Vergaerde, Edward Theuns

Movistar: Oier Lazkano, Manilo Moro, Vinicius Rangel, Remi Cavagna, Ivan Garcia Cortina, Johan Jacobs, Mathias Norsgaard

Team dsm-firmenich – PostNL: Nils Eekhoff, John Degenkolb, Pavel Bittner, Patrick Eddy, Niklas Märkl, Tim Naberman, Casper van Uden

Team Jayco – AlUla: Elmar Reinders, Anders Foldager, Blake Quick, Kelland O’Brien, Amund Grondahl Jansen, Max Walscheid, Luke Durbridge

UAE Team Emirates: Nils Politt, Tim Wellens, Michael Vink, Antonio Morgado, Juan Sebastian Molano, Alvaro José Hodeg, Mikkel Bjerg

Israel – Premier Tech: Hugo Hofstetter, Riley Sheehan, Guillaume Boivin, Riley Pickrell, Nadav Raisberg, Tom van Asbroeck, Rick Zabel

Lotto – Dstny: Cedric, Beullens, Sebastien Grignard, Jacopo Guarnieri, Mathijs Paaschens, Alec Segaert, Liam Slock, Brent van Moer

Uno-X Mobility: Jonas Abrahamsen, Stian Fredheim, Tord Gudmestad, Alexander Kristoff, Soren Warenskjold, Erik Resell, Rasmus Tiller

Bingoal – WB: Luca De Meester, Ceriel Desal, Alexander Salby, Jelle Vermoote, Louis Blouwe, Aaron Van Der Beken, Sasha Weemaes

Q36.5: Fabio Christen, Tobias Ludvigsson, Kamil Malecki, Cyrus Monk, Joey Rosskopf, Jannik Steimle, Rory Townsend

Team Flanders – Baloise: Siebe Deweirdt, Victor Vercouillie, Lars Craps, Jules Hesters, Ward Vanhoof, Yentl Vandevelde, Dylan Vandenstorme

TotalEnergies: Sandy Dujardin, Anthony Turgis, Lorrenzo Manzini, Emilien Jeannière, Thomas Gachignard, Lucas Boniface, Dries van Gestel

Mehr Informationen zu diesem Thema

10.04.2024Mützenwerferin meldet sich, scheut aber die Öffentlichkeit

(rsn) – Die Zuschauerin, die bei Paris-Roubaix dem späteren Sieger Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) eine Mütze mutmaßlich vorsätzlich ins Hinterrad warf, hat sich nun zu erkennen ge

08.04.2024Roubaix: Rex kommt bei zwei Stürzen glimpflich davon

(rsn) – Nach seinem sensationellen neunten Platz aus dem Vorjahr zählte Laurenz Rex (Intermarché – Wanty) zum erweiterten Favoritenkreis des 121. Paris Roubaix. Doch diesmal endete die ’König

08.04.2024Nicht nur van der Poel wuchsen bei Paris-Roubaix Flügel

(rsn) – Einzigartig, besser kann man wohl nicht den Fakt benennen, dass Alpecin – Deceuninck als erstes Team überhaupt die ersten drei Monumente des Jahres für sich entscheiden konnte. Ausgerech

08.04.2024Meeus vermasselte in Mons-en-Pévèle die Positionierung

(rsn) – Mit Platz acht konnte Jordi Meeus nicht nur sein bisher bestes Ergebnis bei Paris-Roubaix verbuchen, sondern seinem Team Bora – hansgrohe auch ein weiteres Spitzenergebnis bei den diesjäh

08.04.2024Walscheids Roubaix war schon nach dem ersten Sektor gelaufen

(rsn) – Wer bei Paris-Roubaix (1.UWT) bereits Achter geworden ist, will nach dem nächsten Anlauf nicht “Ich weiß selbst nicht, wievielter ich geworden bin“ sagen müssen. Doch genau so lautete

08.04.2024Zuschauerin warf Mütze in van der Poels Hinterrad

(rsn) – Mit einer makellosen Vorstellung und drei Minuten Vorsprung gelang Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) die souveräne Titelverteidigung bei Paris-Roubaix. Die Fahrt des Weltmeister

07.04.2024Politt: “Ich war mit den zwei Falschen unterwegs“

(rsn) – Im Gegensatz zu Oudenaarde blieb es im Vélodrome André Pétrieux von Roubaix beim vierten Platz. Wie schon vor einer Woche unterlag Nils Politt (UAE Team Emirates)  im Kampf um den zweite

07.04.2024Degenkolb: “Die Mama hat mir gesagt, ich soll mich freuen“

(rsn) – John Degenkolb (dsm-firmenich – PostNL) hat sich bei Paris-Roubaix nicht nur mit seinem Triumph 2015 als erst zweiter Deutscher nach Josef Fischer 1896 in die Annalen eingetragen, sondern

07.04.2024Philipsen: “Wieder auf 1 und 2 - unglaublich“

(rsn) – Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) hat eine Woche nach seinem Triumph bei der Flandern-Rundfahrt auch bei Paris-Roubaix seine Gegner alt aussehen lassen. Mit einem fulminanten 60-

07.04.2024Highlight-Video des 121. Paris-Roubaix

(rsn) – Mit einem denkwürdigen Parforceritt über 60 Kilometer hat Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) die ’Königin der Klassiker‘ gewonnen und damit wie schon 2023 den berühmten Pf

07.04.2024Van der Poel stürmt mit 60-km-Solo zur Titelverteidigung

(rsn) - Titelverteidiger Mathieu van der Poel (Alpecin – Deceuninck) hat eine Woche nach der Flandern-Rundfahrt (1.UWT) mit Paris-Roubaix sein zweites Monument in dieser Saison gewonnen. Nach einer

07.04.2024Evenepoel in Herentals erfolgreich operiert

(rsn) – Remco Evenepoel ist erfolgreich an seinem gebrochenen Schlüsselbein operiert worden. Wie sein Team Soudal – Quick-Step meldete, sei der Eingriff am Samstag im belgischen Herentals vorgeno

Weitere Radsportnachrichten

17.05.2024Unschlagbar? Michael Schär erklärt Milans Sieg-Geheimnis

(rsn) - Jonathan Milan drückt den Massensprints auch dank der fein abgestimmten Vorarbeiten seiner Teamkollegen den Stempel bei diesem Giro d’Italia auf. Das weiß der lange Mann aus einem Bergdor

17.05.2024Arbeitslos, verletzt und nun die Nummer zwei im Sprint

(rsn) – Als im vergangenen Herbst das US-amerikanische Team Human Powered Health bekannt gab, dass es 2024 keine Lizenz mehr lösen und eingestellt wird, gehörte der Pole Stanislaw Aniolkowski zu

17.05.2024Bauhaus sicher im Wind und happy mit Rang drei

(rsn) – Es will noch nicht ganz klappen mit dem ersten Sieg bei einer dreiwöchigen Landesrundfahrt für Phil Bauhaus (Bahrain Victorious), doch in Cento landete der 29-Jährige bei der aktuellen A

17.05.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir jeden Morg

17.05.2024Ein schnelles Einzelzeitfahren am Gardasee

(rsn / ProCycling) – Acht Tage nach dem ersten ist es nun Zeit für das zweite und letzte Zeitfahren dieses Giro. Es ist etwas kürzer und etwas weniger anspruchsvoll als der erste Kampf gegen die U

17.05.2024Highlight-Video der 13. Etappe des Giro d´Italia

(rsn) – Die vierte und die elfte Etappe hatte sich Jonathan Milan (Lidl – Trek) bereits gesichert, am Freitag schlug der Italiener dann beim 107. Giro d’Italia zum dritten Mal zu. Nachdem er zun

17.05.2024Consonni: “Es war unglaublich, das Team war unglaublich“

(rsn) - Am Ende war die 13. Etappe des Giro d´Italia von Riccione nach Cento der Tag der Sprinter - oder besser gesagt: der Tag des Sprinters. Denn zum dritten Mal bei dieser Ausgabe war der Italiene

17.05.2024ProCycling: Das offizielle Sonderheft zur Tour de France 2024

Keine sechs Wochen dauert es mehr bis zum Start des größten Radrennens der Welt. Am 29. Juni beginnt die 111. Tour de France in Florenz, und schon jetzt verspricht die Rundfahrt Hochspannung vom ers

17.05.2024Pokernder Vangheluwe verjubelt fast den ersten Profisieg

(rsn) – Warre Vangheluwe (Soudal – Quick-Step) hat auf der 4. Etappe der Vier Tage von Dünkirchen (2.Pro) seinen ersten Profisieg gefeiert. Nach 167 Kilometern zwischen Mazingarbe und Pont-à-Mar

17.05.2024Felbermayr: Erst abgeräumt worden, dann die Etappe abgeräumt

(rsn) - Das Team Felt - Felbermayr hat die Königsetappe der Tour of Hellas (2.1) dominiert. So gewann der Österreicher Riccardo Zoidl nach 158 Kilometern an der schweren Bergankunft Velouchi in kna

17.05.2024Milan sprintet zum Giro-Hattrick, Bauhaus Dritter

(rsn) - Jonathan Milan (Lidl - Trek) ist endgültig der dominierende Sprinter bei diesem Giro d’Italia. Auf der 13. Etappe über 179 Kilometer zwischen Riccione und Cento feierte der Italiener berei

17.05.2024Kockelmann lässt Luxemburg und Lotto - Kern Haus jubeln

(rsn) - Mathieu Kockelmann hat beim Orlen Nations GP (2.NC) die Luxemburgische U23-Nationalmannschaft und auch Lotto - Kern Haus - PSD Bank jubeln lassen. Der 20-Jährige, der bei der Koblenzer Equip

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • 4 Jours de Dunkerque / Grand (2.Pro, FRA)
  • Tour d´Algérie (2.2, DZA)
  • Tour of Hellas (2.1, GRE)
  • Tour of Sakarya (2.2, TUR)