Massensturz bei Baskenland-Rundfahrt

Vingegaard, Evenepoel und Roglic schwer gestürzt und raus

Foto zu dem Text "Vingegaard, Evenepoel und Roglic schwer gestürzt und raus"
Bei einem schlimmen Sturz auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt wurden zahlreiche Fahrer verletztm. | Foto: Cor Vos

04.04.2024  |  (rsn) – Nach einem schlimmen Sturz knapp 40 Kilometer vor dem Ziel der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt (2.UWT) ist das Rennen neutralisiert worden. In der TV-Übertragung war zu sehen, wie in einer 90-Grad-Kurve einer Abfahrt bei hohem Tempo in einer Art Kettenreaktion rund zehn Fahrer zu Fall kamen.

Darunter waren auch der Gesamtführende Primoz Roglic (Bora – hansgrohe), der bereits gestern gestürzt war, Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) und Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike), der regungslos am Streckenrand liegenblieb und in einem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Roglic schien sich am Bein verletzt zu haben und humpelte. Er stieg schließlich ins Begleitfahrzeug. Auch Evenepoel überschlug sich bei dem Unfall und  hielt sich danach das Schlüsselbein. Kurz darauf meldete sein Team die Aufgabe des Zeitfahrweltmeisters. 

Allerdings verletzten sich weitere Fahrer offensichtlich schwerer. Ein Fahrer von EF Education – EasyPost, der in eine Abflussrinne aus Beton gestürzt war, konnte sich ebenfalls nicht mehr erheben und musste wie mehrere seiner Kollegen am Unfallort, wo sich schnell mehrere Krankenwagen einfanden, erstversorgt werden.

Insgesamt sollen sich sechs Fahrer auf dem Weg ins Krankenhaus befinden.

Nach einer längeren Pause entschied die Jury, dass die zu diesem Zeitpunkt sechs Ausreißer das Rennen um den Etappensieg würde fortsetzen können, das Feld aber neutralisiert seine Fahrt fortsetzen solle.

Mehr Informationen zu diesem Thema

30.05.2024Halskrause entfernt: Vine kann mit Outdoor-Training beginnen

(rsn) – Rund sieben Wochen nach seinem schweren Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt kann Jay Vine wieder mit dem Training im Freien beginnen. Das teilte sein UAE Team Emirates in einer Pressemitteilu

07.05.2024Vingegaard ist wieder zurück auf dem Rad

(rsn) – Erstmals seit seinem schweren Sturz am 4. April bei der Baskenland-Rundfahrt hat Jonas Vingegaard eine Trainingseinheit im Freien absolviert. In einem von seinem Team Visma – Lease a Bike

16.04.2024Vingegaard verlässt das Krankenhaus in Vitoria-Gasteiz

(rsn) – Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) hat zwölf Tage nach seinem schweren Sturz auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt das Krankenhaus von Txagorritxu in der baskischen Hauptstadt V

11.04.2024Vingegaards Vater: “Es ist die Hölle für uns“

(rsn) - Jonas Vingegaards Eltern haben eine Woche nach dem schweren Sturz auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt noch keinen direkten Kontakt zu ihrem Sohn. Beim zweimaligen Toursieger ist seine

09.04.2024Aldag zu Boras Verletzungspech: “Schläge ins Gesicht“

(rsn) – Zwar hat Bora – hansgrohe in den ersten Monaten der Saison acht Siege eingefahren. Doch in den Gesamtwertungen bei Mehretappenrennen blieb das Team hinter den Erwartungen zurück. Ausgerec

09.04.2024Vingegaard in Vitoria an verletzter Lunge operiert

(rsn) – Wie die spanische Sportzeitung Marca meldete, soll Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) vier Tage nach seinem schweren Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt im Txagorritxu-Krankenhaus von

06.04.2024Ayuso macht im Baskenland-Finale aus Blau noch Gelb

(rsn) – Juan Ayuso (UAE Team Emirates) hat sich mit einem zweiten Etappenrang am Schlusstag der 63. Baskenland-Rundfahrt (2.UWT) den Gesamtsieg gesichert. Der im Blauen Trikot des Führenden in der

05.04.2024Baskenland: Schachmann am Berg und im Spurt bärenstark

(rsn) – Romain Grégoire (Groupama – FDJ) hat die 5. Etappe der Baskenland-Rundfahrt (2.UWT) von Vitoria-Gasteiz nach Amorebieta-Etxano über 176 Kilometer gewonnen und damit seinen ersten Erfolg

05.04.2024Bei Vingegaard weitere schwere Verletzungen diagnostiziert

(rsn) – Der zweimalige Tour-de-France-Gewinner Jonas Vingegaard hat sich bei seinem üblen Sturz auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt (2.UWT) noch weitere schwere Verletzungen zugezogen. Wie s

05.04.2024CPA-Chef Hansen kritisiert TV-Voyeurismus

(rsn) – Als auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt (2.UWT) am Donnerstag rund ein Dutzend Profis stürzte, glich die Szenerie einem Schlachtfeld. Verletzte Fahrer hockten auf dem Boden oder blie

05.04.2024Bora gibt Entwarnung für Roglic: Keine Knochenbrüche

(rsn) – Drei Fahrer waren am gestrigen Mittag nicht mehr zur 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt angetreten – elf erreichten das Ziel in Legutio nicht. Nach dem schrecklichen Massensturz in einer b

04.04.2024Vingegaard und Evenepoel mit Schlüsselbeinbrüchen

(rsn) – Es waren keine schönen Bilder, die der Massensturz auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt produzierte. Vor allem die Szene, wie der zweimalige Tour-de-France-Sieger Jonas Vingegaard (Vi

Weitere Radsportnachrichten

21.06.2024Politt, Schachmann, Kröger, Teutenberg und Co. im Interview

(rsn) – Justyna Czapla (Canyon – SRAM), Mieke Kröger (RV Teutoburg Brackwede), Tim Torn Teutenberg (Lidl – Trek Future Racing) und Nils Politt (UAE Team Emirates) sind die neuen Deutschen Meist

21.06.2024Kröger schlägt Niedermaier und feiert die Titelverteidigung

(rsn) – Mieke Kröger ist bei den Deutschen Straßenmeisterschaften die Titelverteidigung gelungen. Die 30-Jährige aus Brackwede, die Ende der vergangenen Saison ihre Profikarriere beendet hatte, s

21.06.2024Heßmann akzeptiert laut Anwalt viermonatige Sperre

(rsn) – Der nach einem positiven Dopingtest suspendierte Michel Heßmann (Visma - Lease a Bike) kann ab dem 22. Juli wieder in den Profiradsport zurückkehren. Wie sein Anwalt Rainer Cherkeh mitteil

21.06.2024Politt verteidigt seinen Titel vor Schachmann und Heidemann

(rsn) – Nils Politt (UAE Team Emirates) hat bei den Deutschen Straßenmeisterschaften souverän seinen Titel im Zeitfahren verteidigt. Der 30-jährige Hürther benötigte für den 30,6 Kilometer lan

21.06.2024Teutenberg wird vor Teamkollege Behrens U23-Zeitfahrmeister

(rsn) – Das Nachwuchsteam von Lidl – Trek hat bei den Deutschen Zeitfahrmeisterschaften der U23 einen Doppelerfolg gefeiert. Auf dem 30,6 Kilometer langen Parcours von Donaueschingen nach Bad Dür

21.06.2024Czapla überlegen neue Deutsche U23-Zeitfahrmeisterin

(rsn) – Justyna Czapla (Canyon – SRAM) hat bei den Deutschen Zeitfahrmeisterschaften der U23 Frauen die Siegesserie ihres Teams fortgesetzt. Nachdem sich in den beiden vergangenen Jahren Ricarda B

21.06.2024Price-Pejtersen benutzt den Radweg und verliert Gold

(rsn) – Die vorletzte Juniwoche ist den Nationalen Meisterschaften vorbehalten. Zunächst stehen die Wettbewerbe im Zeitfahren an, ehe am Wochenende die Straßenrennen folgen. Wir liefern hier eine

21.06.2024Majerus in Luxemburg zum 18., Kiesenhofer eine Sekunde vorn

(rsn) – Die vorletzte Juniwoche ist den Nationalen Meisterschaften vorbehalten. Zunächst stehen die Wettbewerbe im Zeitfahren an, ehe am Wochenende die Straßenrennen folgen. Wir liefern hier eine

21.06.2024UAE Emirates: Alle bereit für Pogacars Angriff auf das Double

(rsn) – Einen Tag, nachdem Visma – Lease a Bike sein Tour-Aufgebot und die Teilnahme von Vorjahressieger Jonas Vingegaard bestätigt hat, präsentierte UAE Team Emirates die Auswahl, die Giro-Sieg

21.06.2024“Acht Jahre darauf gewartet“: Ackermann gibt sein Tour-Debüt

(rsn) – Im Alter von 30 Jahren wird Pascal Ackermann sein Debüt bei der Tour de France geben. Der Sprinter wurde von seinem Team Israel – Premier Tech in das achtköpfige Aufgebot für die am 29.

21.06.2024Longo Borghini verliert Zeitfahr-Titel und Olympia-Startplatz

(rsn) – Elisa Longo Borghini (Lidl – Trek) war die Schnellste, doch am Ende ist die 32-Jährige doch nicht zum fünften Mal in Folge Italienische Zeitfahrmeisterin. Bei den Titelkämpfen in Grosse

21.06.2024Tod des Großvaters: Pogacar beendete Trainingslager vorzeitig

(rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat in der vergangenen Woche wegen des Todes seines Großvaters das Höhentrainingslager in Isola 2000 drei Tage früher als geplant beendet. Der Slowene ve

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine