Heming 14., Theiler bester Storck-Fahrer

ZLM-Tour: Herregodts gewinnt Zeitfahren und erhält Haarschnitt

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "ZLM-Tour: Herregodts gewinnt Zeitfahren und erhält Haarschnitt"
Rune Herregodts (Intermarché - Wanty) hat das Auftaktzeitfahren der ZLM Tour gewonnen und damit das Gelbe Trikot des Geasmtführenden erobert. | Foto: Cor Vos

05.06.2024  |  (rsn) - Rune Herregodts (Intermarché - Wanty) hat das Auftaktzeitfahren der ZLM Tour (2.1) gewonnen und wurde dafür mit einem Haarschnitt belohnt, der noch im Hot Seat vorgenommen wurde. Der Belgier setzte sich über 14,7 Kilometer rund um Westkapelle in der Zeit von 17:17 Minuten mit elf Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Tim van Dijke (Visma - Lease a Bike) durch. Rang drei ging an den Russen Gleb Syritsa (Astana Qazaqstan), der 17 Sekunden Rückstand aufwies. Zwei weitere Sekunden dahinter folgte dessen britischer Teamkollege Max Walker.

Bester Fahrer des Schweizer Teams Tudor war der Luxemburger Arthur Kluckers auf Rang fünf (+0:24), sein Schweizer Mannschaftskollege Tom Bohli wurde zeitgleicher Sechster. Der ebenfalls für Tudor fahrende Mika Heming war bei 42 Sekunden Rückstand auf Platz 14 bester deutscher Starter.

Ole Theiler war schnellster Fahrer von Storck - Metropol, des einzigen deutschen Teams im Feld. Der 21-Jährige hatte 1:14 Minuten Rückstand auf Herregodts, was Rang 38 bedeutete.

"Es lief ganz passabel, es war jetzt kein Kurs, der mir entgegengekommen ist - mit sehr vielen Kurven und sehr vielen Antritten", sagte Theiler zu radsport-news.com. Dessen Teamkollege Marc Clauss feierte im Zeitfahren nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback.

Results powered by FirstCycling.com

Weitere Radsportnachrichten

19.07.2024Campenaerts: Mit der Power der Vaterschaft zum Tour-Triumph

(rsn) – Es war einer der emotionalsten Momente dieser Tour de France: Noch im Ziel-Auslauf der 18. Etappe in Barcelonnette hatte Victor Campenaerts sein Smartphone in der Hand und sprach per Video-A

18.07.2024Evenepoel aus dem Vertrag zu kaufen, ist für Denk keine Option

(rsn) - Im Sprinttempo verändert sich das deutsche Team Red Bull – Bora – hansgrohe, das seit dem Tour-Start um den neuen Hauptsponsor Red Bull finanziell enorm erweitert wurde. Flügel hat der

18.07.2024Zimmermann musste im entscheidenden Moment Federn lassen

(rsn) – Nachdem Biniam Girmay (Intermarché – Wanty) auf der 16.Tour-Etappe gestürzt  war, erhielten seinen Teamkollegen eine Art Fluchtgruppenverbot. Denn das Grüne Trikot, das bis dahin fest

18.07.2024Kwiatkowskis Attacke brachte van Aert ans Limit

(rsn) – Als sich nicht weniger als 36 Fahrer am ersten Anstieg dieser 18. Etappe der 111. Tour de France vom Feld absetzen konnten, hätten wohl nicht wenige Experten auf Wout van Aert (Visma – Le

18.07.2024Am Tag der langen Anstiege dreimal über 2.000 Meter

(rsn) – Zwei Tage vor dem Finale der 111. Tour de France in Nizza steht ein Abschnitt für die Hochgebirgsspezialisten an. Auf den 144,6 Kilometern von Embrun ins Skigebiet nach Isola 2000 geht es g

18.07.2024Vercher: “Man muss immer an sich glauben“

(rsn) – Victor Campenaerts (Lotto Dstny) hat aus einer ursprünglich fast 40 Fahrer starken Ausreißergruppe heraus in Barcelonette die 18. Etappe der 111. Tour de France (2. UWT) gewonnen. Nach 179

18.07.2024Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 18. Etappe

(rsn) - 176 Profis aus 22 Teams sind am 29. Juni zur 111. Tour de France (2.UWT) angetreten, darunter acht Deutsche, je drei Österreicher und Schweizer sowie zwei Luxemburger. Hier listen wir auf

18.07.2024Campenaerts erreicht in Barcelonnette ein Lebensziel

(rsn) - Die 18. Etappe der 111. Tour de France von Gap nach Barcelonnette wurde zu einer Beute für Baroudeure. Der Belgier Victor Campenaerts (Lotto – Dstny) setzte sich nach 179,5 hügeligen Kilom

18.07.2024Kämna zu Denk-Aussagen: “Das lasse ich jetzt mal so stehen“

(rsn) – Seit knapp über eine Woche ist bekannt, dass Lennard Kämna das Team Red Bull Bora – hansgrohe verlassen wird. Der Fischerhuder, der Anfang April auf Teneriffa schwer gestürzt war und n

18.07.2024Lorang: “Setzen Kohlenmonoxid-Test nicht systematisch ein“

(rsn) – In den vergangenen Tagen schlägt das Thema “Kohlenmonoxid“ hohe Wellen bei der Tour de France. Wie bekannt wurde, nutzen die Teams UAE Emirates, Visma und Israel – PremierTech Kohlenm

18.07.2024Vingegaards Verletzungen: Zeeman verweist Zweifel ins Reich der Fabeln

(rsn) – Merijn Zeeman hat sich im Gespräch mit Het Laatste Nieuws (HLN) zu in den vergangenen Tagen immer wieder aufgekommenen Aussagen geäußert, die dem Team Visma – Lease a Bike unterstellten

18.07.2024Kohlenmonoxid: Pogacar klärt mit 24 Stunden Verspätung auf

(rsn) – Irgendwann kommen sie bei der Tour de France auf den Träger des Gelben Trikots immer zu, wenn der mögliche Tour-Sieg näherkommt und die Überlegenheit deutlicher wird: die unangenehmen Fr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)