Vision Metron 5D ACR EVO

Steifes, komfortables Aero-Cockpit

07.06.2024  |  De Rosa gestaltete seinen eleganten Renner damit noch aufgeräumter, Titici war mit ihm Windkanal und Jonas Vingegaard ließ ihn los, um Siege zu feiern: Der Vision Metron 5D ACR EVO hat schon einiges erlebt und ist viel rumgekommen, was angesichts seiner Eigenschaften aber auch kein Wunder ist. Als Carbon-Cockpit mit einem Gewicht um 320 Gramm und natürlich interner Leitungsführung ist er eine gute Wahl für jeden modernen Road-Aero-Renner, dazu ist seine Formgebung auf den Radsport auf Top-Niveau abgestimmt.

Dass der Vision Metron 5D zum Siegen bestimmt ist, hat nicht zuletzt Jonas Vingegaard bewiesen.

Hohe Steifigkeit ist natürlich Ehrensache; dazu gesellt sich ein aerodynamisches Profil mit flachem, um 10° nach vorne abgewinkelten Oberlenker. Ganze 15 Kombinationen von Vorbaulänge und Lenkerbreite bietet Vision an, wobei die größeren Ausführungen mit einem etwas tieferen Oberlenker kommen, um besser zu den Händen größerer Fahrer zu passen.

Abgesehen von der sportlichen Eignung ist das Vision-Cockpit auch einfach extrem elegant .

Ein im Vergleich zum Vorgänger um 15 mm reduzierter Stack erlaubt eine windschnittige Sitzposition; die Lenkerenden sind leicht ausgestellt und die Bögen griffgünstig ausgeformt. Mit 80 mm Reach und 125 mm Drop ist dies klar ein „kompakt“ geformter Lenker, der aber immer noch zu einer gestreckten, ausreichend tiefen Position führt.

Am Titici-Renner haben sich der Lenker wie die mit ihm möglichern Sitzpositionen bewährt.

Und nicht zuletzt ist der Vision Metron 5D ACR EVO ausgesprochen elegant mit seiner Stromlinienform, ergänzt von einem exakt eingepassten Vorbaudeckel. Mitgeliefert werden spezielle Spacer und eine Garmin-Halterung, außerdem auf den Vorbau zugeschnittene Klemmelemente. Dass für all dies 698 Euro hingeblättert werden müssen, ist natürlich vorhersehbar – doch so ein Cockpit montiert man ohnehin nur an eine Top-Rennmaschine.

Weitere Radsportnachrichten

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

19.06.2024Sattel und Lenkerband für Tour-Fans

Freude beim italienischen Zubehörhersteller: Erstmals startet die Tour de France im „Bel paese“, und anlässlich dieses Ereignisses präsentiert Prologo zwei offizielle Produkte der 111. Tour.

12.06.2024Kollektion Assos x Boss

Die Schweizer Radbekleidungs-Spezialisten stellen eine neue Partnerschaft vor. Zusammen mit dem Modeunternehmen Boss ist eine elegante Sonderkollektion aus Trägerhose, Trikot und Weste entstanden, fl

08.06.2024Das Julbo RX Programm - Sonnenbrillen mit Sehstärke

Der Hersteller:Die Französische Marke Julbo bietet nicht nur eine breite Palette an Sonnenbrillen für zahlreiche Sportarten an, sondern besitzt im Firmensitz im Jura das einzige Europäische Labor w

06.06.2024Fahrstil: “Horcht, es klingt wie Radfahren!“

"Fahrstil ist eine Einladung", sagt Chefredakteur H. David Koßmann: "Uns gibt es nur auf Papier, weil uns wichtig ist, ganz gezielt Zeit nicht am Bildschirm zu verbringen. Wir versuchen, ein denkbar

05.06.2024Pedersen gewann Dauphiné-Auftakt auf neuem Trek-Modell

(rsn) - Erster Auftritt, erster Sieg: Die Auftakt-Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) gewann Mads Pedersen (Lidl – Trek) am Sonntag auf einem Rad, das die Fachwelt überrascht hat. Ist es ein

29.05.2024Trägerhose für den Fitness-Tracker

Ein innovatives Produkt ist die Frucht der Zusammenarbeit zwischen Assos, dem Pionier in Sachen Highend-Radbekleidung, und Whoop, dem Anbieter des in Sportlerkreisen beliebten Fitness-Trackers. Dieser

28.05.2024Brillen vom Laufrad-Spezialisten

Nach Schuhen, Helmen und Bekleidung macht Mavic bei der Fahrerausstattung eine vierte Kategorie auf: Am Juni dieses Jahres werden zwei Brillen verfügbar sein, die sich ebenso an Rennradfahrer wenden

22.05.2024Neue Laufradsätze für jeden Einsatzzweck

Mit drei neuen Radsätzen für unterschiedliche Fahrertypen geht der Hersteller aus dem Allgäu ins Frühjahr. Bergfahrer, Allrounder und Sprinter können sich über jeweils einen auf ihre Bedürfniss

17.05.2024BENOTTI FUOCO CARBON ULTRA SE No. 1: 20 Jahre BENObikes – limitierte BENOTTI Special Edition

Zum 20-jährigen Jubiläum von BENObikes präsentiert die dazugehörige Radmarke BENOTTI ein neu entwickeltes FUOCO CARBON ULTRA SE Rennrad in einer auf 100 Exemplare limitierten Special Edition. BENO

17.05.2024Superleichte Gruppe mit neuer Hebelform

Mit neuen Versionen von Rival (2021), Force und Apex (jeweils 2023) hat der US-Hersteller sein Line-up in den letzten Jahren von Grund auf renoviert. Nur die letztmals 2019 modernisierte Top-Gruppe Re

17.05.2024MOUSTACHE DIMANCHE 28 E-ROAD & DIMANCHE 29 E-GRAVEL

Moustache ist ein französisches Unternehmen, das sich seit der Gründung im Jahr 2011 auf die Herstellung von elektrifizierten Fahrrädern spezialisiert hat. Das Portfolio überstreckt sich von City-

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine