Marcel Wüsts Heimrennen in KÖLN Longerich

06.06.2003  |  Am kommenden Pfingstmontag findet in Köln Longerich die 51. Auflage des Volksbank Giros statt.
Cheforganisator Gino Baudrie ist es wieder einmal gelungen ein hochklassiges Fahrerfeld zu verpflichen. Neben den bekannten deutschen Grössen wie Kappes, Beikirch oder Teutenberg, wird das grosse Duell Olympiasieger gegen Weltmeister lauten. Scott Mc Grory (AUS) der Olympiasieger von Sydney wird auf den Schweizer Bahnstar Bruno Risi treffen. Es werden Fahrer aus den klassischen Radsportnationen wie den Niederlanden, Belgien oder Luxemburg am Start stehen, aber auch Fahrer aus Slovenien, Indonesien oder Honk Kong werden bei gleich zwei Rennen um den Sieg kämpfen. Neben dem Hauptrennen wird es den Dieter Koslar Derny Cup geben, der zur Erinnerung an den im vergangen Jahr verstorbenen Dieter Koslar organisiert wird. Koslar war nicht nur Teamchef beim Team Cologne, sondern ebnete in den Reihen des PSV Köln die Profikarrieren von Marcel Wüst, Andreas Kappes und einigen anderen Fahrern.
Beim 10 Stunden dauernden Renntag werden auch Nachwuchsrennen stattfinden, und besonders motiviert ist natürlich die Jugendabteilung des RRC Günther Longerich, die mit Andreas Stauff als Kapitän des "Marcel Wüst Juniorteam" (MwJ)im Augenblick die Nr. 1 in Deutschland ist.

"Wir erwarten über 20.000 Zuschauer die wie immer in Longerich neben radsporlichen Hochleistungen auch ein tolles Rahmenprogramm erwartet" so Gino Baudie.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)