Sonne und Zuschauer krönen den 51. Volksbank Giro

10.06.2003  |  Den 51. Volksbank Giro in Köln Longerich gewann am Abend des Pfingstmontag Andreas Beikirch (Team König Pilsener) aus Büttgen im Schlussspurt vor dem Australier Jason Phillips vom Kölner Profi-Team Vermarc. Beide hatten sich wenige Runden des über 88 km langen Rundkurses vom 140 Mann starken Hauptfeld abgesetzt. Dritter wurde der australische Bahn-Olympiasieger von Sydney 2002 Scott McGrory. Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen sich rund 20.000 Zuschauer den Radsportklassiker im Kölner Norden nicht entgehen.

Bei den U17-Jugendlichen gelang dem gastgebenden RRC Günther Köln Longerich ein Erfolg auf der ganzen Linie. Mit drei Fahrern unter den ersten Vier waren die Fahrer des Marcel Wüst Junior Team tonangebend. René Lacroix wurde Erster, Moritz Mann fuhr als Dritter ebenfalls auf das Treppchen. Deutschlands Ranglistenerster in seiner Alterklasse, Andreas Stauff, wurde Vierter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)