Die Tour-Teams und ihre wichtigsten Fahrer

01.07.2003  |  Deutschland:

Gerolsteiner Davide Rebellin (Italien)
Telekom Santiago Botero (Kolumbien), Winokurow (Kasachstan), Erik Zabel (Unna)
Bianchi Jan Ullrich (Scherzingen), Angelo Casero (Spanien)

Belgien:

Lotto Robbie McEwen (Australien), Peter van Petegem (Belgien)
Quick Step Paolo Bettini (Italien), Richard Virenque (Frankreich)

Dänemark:

CSC Tylor Hamilton (USA)

Spanien:

ibanesto.com Francisco Mancebo (Spanien)
Kelme David Lasa (Spanien)
ONCE Joseba Beloki (Spanien)
Euskaltel Iban Mayo (Spanien)

USA:

US Postal Lance Armstrong (USA), Roberto Heras (Spanien)

Frankreich:

Cofidis David Millar (Schottland)
Crédit agricole Christophe Moreau (Frankreich), Stuart O`Grady (Australien)
fdjeux.com Baden Cooke (Australien), Bradley McGee (Australien)
AG2R Laurent Brochard (Frankreich), Jaan Kirsipuu (Estland)
La Boulangère Didier Rous (Frankreich)
Jean Delatour Patrice Halgand (Frankreich)

Italien:

Alessio Pietro Caucchioli (Italien), Laurent Dufaux (Schweiz)
Fassa Bortolo Aitor Gonzalez (Spanien), Alessandro Petacchi (Italien), Ivan Basso (Italien)
Saeco Gilberto Simoni (Italien), Danilo Di Luca (Italien)
Vini Calderola Stefano Garzelli (Italien), Romans Vainsteins (Lettland)

Niederlande:

Rabobank Oscar Freire (Spanien), Michael Boogerd (Niederlande)
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)