Hamilton beißt sich durch, der Zahnarzt freut sich

07.07.2003  |  (RA) Die Tour der Leiden fährt Tyler Hamilton. Trotz eines doppelten Schlüsselbeinbruchs verteidigte der 30-jährige Amerikaner auf der 2. Etappe seinen 8. Platz in der Gesamtwertung. Der CSC-Kapitän war in der Nacht von seinem Physiotherapeuten Ole Kaare Föli fit gemacht worden.

Der dänische "Wunderheiler" massierte ihm eine dicke Schwellung aus der Schulter. Während der Nacht, als Hamilton schlief, legte Föli ihm eine Stunde die Hände auf die Bruchstellen.

Letztes Jahr beim Giro halfen Hamilton die „heilenden Hände“ schon mal, nachdem er sich auf der sechsten Etappe die Schulter gebrochen hatte. Dank Fölis Behandlung hielt Armstrongs ehemaliger Helfer bis zum Schluss durch. Sensationell belegte er Platz 2 in der Gesamtwertung.

Allerdings biss er dabei so sehr auf die Zähne, dass hinterher acht Zähne behandelt werden mussten. Ob sich auch diesmal der Zahnarzt freuen wird?

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)