Alessandro Petacchi für die HEW-Cyclassics gemeldet

15.07.2003  |  Für das 6. von 10 Weltcup-Rennen, das eine Woche nach dem Ende der Tour de France – am 03. August - in Hamburg stattfindet, hat Fassa Bortolo Alessandro Petacchi gemeldet.

Der Sprintstar aus dem italienischen Nr.1 Team der aktuellen Weltrangliste dominierte die Sprints der ersten Woche der Tour de France fast nach Belieben. Doch obwohl er als Ziel ausgab, Paris zu erreichen, musste er bereits auf der ersten Bergetappe vom Rad steigen. Nachdem ihm dies viel Kritik seines sportlichen Leiters Giancarlo Ferretti einbrachte wird er sicherlich mit größter Motivation bei den HEW-Cyclassics an den Start gehen.

Sofern er den Scharfrichter des Hamburger Weltcups – den Waseberg mit einer kurzen 16 %igen Steigung, der dreimal überquert wird – mit den Besten passieren kann, ist er einer der ganz großen Favoriten des Rennens.

„Wir freuen uns in jedem Jahr, die großen Stars der Tour de France kurz nach dem Finale in Paris hier bei den HEW-Cyclassics begrüssen zu können. Alessandro Petacchi hat sich in diesem Jahr als bester Sprinter der Welt präsentiert und wir sind natürlich stolz, ihn am Start zu haben. Und da ihn der Waseberg sicherlich nicht zur Aufgabe zwingen wird, kann man ihn im Finale ganz vorne erwarten“, so Birgit Langer, Projektleiterin der HEW-Cyclassics.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine