Grabsch Gesamtzweiter der "Bohemia"

16.07.2003  |  Zum Abschluß der viertägigen "Ytong-Bohemia-Tour" (UCI 2.3) stand mit dem 189 km langen Abschnitt nach Krivoklat die Königsetappe auf dem Programm. Mit insgesamt zwölf Bergwertungen gespickt, kam das Rennen bei brütender Hitze diesem Anspruch auch nach.
Das Wiesenhof-Team war gleich zu Beginn der Etappe mit Lars Wackernagel in einer dreiköpfigen Spitzengruppe vertreten. Das Trio fuhr rund zwei Minuten Vorsprung heraus und Wackernagel sicherte sich bei den ersten Bergwertungen insgesamt neunzehn Punkte, wodurch er die Führung im Bergklassement eroberte. Als die Fahrer die Steigungen bei Krivoklat erreicht hatten, standen wie auf einem Meisterschaftskurs, noch sechs Runden auf dem Programm. Dabei war jeweils eine 1,5 km lange Kopfsteinpflastersteigung zu absolvieren, an der sich dann die Entscheidung um den Gesamtsieg der "Bohemia" abspielen sollte. Nachdem das Spitzenreitertrio eingefangen war, hatte das Wiesenhof-Team mit Poitschke, Grabsch und Schröder gleich drei Fahrer vorn dabei, die um die Spitzenplätze kämpfen konnten. Schröder hielt an der Spitze das Tempo bis zum Beginn des letzten Anstieges hoch. Dort schob sich der Pole Zbigniew Piatek (Mroz) ganz nach vorn. Hinter ihm ging Ralf Grabsch auf die Verfolgung, der dann aber noch vom Schweden Peter Renäng überflügelt wurde. Piatek holte sich den Tagessieg und damit auch den Gesamterfolg. Grabsch belegte den dritten Rang und schob sich in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz. Wiesenhof-Kapitän Enrico Poitschke konnte sich als Tagessiebter noch als Gesamtfünfter behaupten. Da Lars Wackernagel nicht mehr überflügelt werden konnte, sicherte sich der Geraer Wiesenhof-Fahrer auch das Weiße Bergtrikot und trug so zu einer ausgezeichneten Bilanz der Leipziger Sportgruppe bei. Insgesamt verbuchte das von Steffen Rein geleitete Team bei der Bohemia-Tour 120 Weltranglistenpunkte.

Resultate der 3. Etappe "Rund um Krivoklat" über 189 km
1. Zbigniew Piatek (POL/Mroz) 4.48.42 h,
2. Peter Renäng (SWE/TBS) 0.04 min z.,
3. Ralf Grabsch (D/WIE) 0.09 min z.,
4. Cezary Zamana (POL/Mroz),
5. Milan Kadlec (TCH/LAM) beide gl. Zeit, ...
7. Enrico Poitschke (D/WIE) 0:42 min z.,
23. Schröder (D/WIE) 1:22 min zurück

Abschluß der Gesamteinzelwertung:
1. Zbigniew Piatek (POL/Mroz) 12.33.48 h,
2. Ralf Grabsch (D/WIE) 0.21 min z.,
3. Peter Renäng (SWE/TBS) 0.21 min z.,
4. Slawomir Kohut (POL/CCC) 0.45 min z.,
5. Enrico Poitschke (D/WIE) 0.46 min z.,
6. Milan Kadlec (TCH/LAM) 0.51 min z.,
7. Cezary Zamana (POL/Mroz) 0.51 min z.,
8. Ondrej Sosenka (TCH/CCC) 0.54 min z.,
9. Matej Jurco (SVK) 0.55 min z.,
10. Tomas Lövkvist (SWE/TBS) 1.02 min z., ...
21. Björn Schröder (D/WIE) 1:38 min zurück

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)