Equipe Nürnberger Versicherung startet ab Sonntag bei der „Großen Schleife“

30.07.2003  |  Nach dem erfolgreichen Abschneiden der Equipe NÜRNBERGER Versicherung bei der „Internationalen Thüringen-Rundfahrt für Frauen“, bei der Judith Arndt den vierten Gesamtrang belegte und die fränkische Equipe das Mannschaftszeitfahren überlegen gewinnen konnte, startet das einzige deutsche Profiradteam für Frauen ab dem kommenden Sonntag bei der „Tour de France feminin“ (3.8 – 17.8.).
Bevor Judith Arndt mit ihren Teamkolleginnen nach Frankreich reist steht am kommenden Freitag noch die „Nacht von Hannover“ auf dem Programm. Bei dem Radsportspektakel in der niedersächsischen Landeshauptstadt, bei dem u.a. Jan Ullrich und Mario Cipollini starten werden, treten die Equipe-Fahrerinnen in Bestbesetzung bei der „Stunde der NÜRNBERGER“, einem von der Nürnberger Versicherungsgruppe gesponserten Frauenrennen über 40 Kilometer, an. Infos unter www.nacht-von-hannover.de

Die „Tour de France der Frauen“ mit dem offiziellen Namen „Grande Boucle Feminine Internationale“ beginnt am Sonntag auf der Mittelmeerinsel Korsika und endet nach 14 Etappen und 1.384 Kilometern in Paris. Wie die gerade zu Ende gegangene „Tour de France“ verlangt der Streckenverlauf durch Frankreich den Fahrerinnen alles ab. Auf die NÜRNBERGERinnen warten nach dem Start auf Korsika gleich in der ersten Woche Alpenetappen mit schwierigen Bergankünften, Flachetappen durch den Westen Frankreichs, ein Einzelzeitfahren über 37 Kilometer in Flers sowie die Abschlussetappe von Versailles nach Paris.

„Die guten Leistungen bei der Thüringen-Rundfahrt sprechen für sich und machen Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden bei der Tour de France“, freut sich NÜRNBERGER-Sportchef Jens Zemke. „Wir treffen auf die besten Teams der Welt. Die Equipe ist motiviert und wir wollen uns bei dieser prestigeträchtigen Rundfahrt von unserer besten Seite präsentieren.“

Zum NÜRNBERGER-Kader in Frankreich unter der Leitung von Sportchef Jens Zemke zählen die Weltranglisten-Vierte Judith Arndt, die Australierin Margaret Hemsley, die Olympia-Zweite Hanka Kupfernagel, die schwedische Vize-Meisterin Madeleine Lindberg, Weltcupsiegerin Petra Roßner und Equipe-Urgestein Birgit Söllner.

Im vergangenen Jahr fuhr Judith Arndt, damals im Trikot des US-amerikanische Saturn-Teams, fünf Tage im Gelben Trikot und belegte am Ende als beste deutsche Fahrerin den siebten Rang. Petra Roßner gelang ebenso wie der Schwedin Madeleine Lindberg ein Etappensieg.

Die einzelnen Etappen:

1. Etappe: 03.08. Sartène – Ajaccio (Korsika) 105 km
2. Etappe: 04.08. Corte – Saint-Florent (Korsika) 106 km
3. Etappe: 05.08. Fayence – Valberg 125,5 km
4. Etappe: 06.08. Val d’Allos – Puy-Saint-Vincent 116 km
5. Etappe: 07.08. L’Argentière-La-bessée – Vaujany 108,5 km
6. Etappe: 08.08. Vif – Davezieux 106 km
7. Etappe: 09.08. Royat – Commentry 118 km
8. Etappe: 10.08. Aubusson – Saint-Léonard-de-Noblat 84,5 km
9. Etappe: 11.08. Châteauneuf Charente – St-Georges 86 km
Ruhetag: 12.08.
10. Etappe: 13.08. Niort – Bressuire 76 km
11. Etappe: 14.08. Mouzeuil-Saint-Martin – Trélazé 131 km
12. Etappe: 15.08. Trélazé – Gorron 126 km
13. Etappe: 16.08. Flers – Flers (Einzelzeitfahren) 37,1 km
14. Etappe: 17.08. Versailles - Paris 58,2 km

Gesamtlänge: 1.384 km

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)