Linus Gerdemann punktet in Polen

14.08.2004  |  Beim Memorial Henryka Lasaka der Kategorie 1.3 konnte der aktuelle U 23 Meister vom Team Winfix Arnolds Sicherheit einen erstklassigen 4. Platz belegen. Beim Rennen über 165 km, das durch sehr bergiges Gelände führte, war Gerdemann der aktivste Fahrer und nach seiner Attacke kurz vor dem Ziel konnten noch einmal drei Fahrer aufschließen. Es gewann der Pole Robert Radosz, aber Gerdemann war trotzdem sehr zufrieden: "Ich habe das Rennen mitbestimmt und nachdem ich alle Kraft in den letzten Angriff gelegt hatte, war es logisch das mich die drei absprinten würden. Trotzdem war es ein tolles Gefühl die Gegner am Berg dominieren zu können."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tirreno-Adriatico (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)