92. Piemont-Rundfahrt

Testlauf für Sevilla und Nardello

Von Matthias Seng

11.10.2005  |  Die am Donnerstag stattfindende 92. Piemont-Rundfahrt wird auch T-Mobile als Test für die Lombardei-Rundfahrt am Samstag nutzen. Die 176 hügeligen Kilometer von Asti nach Alba sind für die Favoriten beim „Rennen der fallenden Blätter“ nicht mehr als eine Durchgangsstation. "Die schonen bei dem Rennen ihre Kräfte für die Lombardei-Rundfahrt und steigen oftmals nach zwei Dritteln der Distanz aus", beschreibt T-Mobiles Sportlicher Leiter Valerio Piva die Ausgangsituation im Peloton.

Da alle Augen jetzt schon auf die Lombardei-Rundfahrt, dem 27. und letzten ProTour-Rennen der Saison gerichtet sind, bietet sich bei der Piemont-Rundfahrt für T-Mobile die Möglichkeit, einen Fahrer in Magenta am Ende ganz vorne zu platzieren. Da Oscar Sevilla am Samstag T-Mobile-Kapitän sein und sich ebenso wie Daniele Nardello schonen wird, könnten die beiden Oldies, Rolf Aldag – in seinem vorletzten Rennen - oder Giuseppe Guerini die Gunst der Stunde nutzen. Im letzten Jahr konnte mit Allan Davis sogar ein ausgewiesener Sprinter gewinnen, so dass auch Eric Baumann nicht ohne Chancen ist.

Das T-Mobile-Aufgebot:

Rolf Aldag, Eric Baumann, Bas Giling, Giuseppe Guerini, Torsten Hiekmann, Bernhard Kohl , Daniele Nardello, Oscar Sevilla.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)