Sinkewitz im Quick.Step-Aufgebot

Paoloni startet doch bei Lombardei-Rundfahrt

Von Matthias Seng

13.10.2005  |  Der Italiener Luca Paolini wird doch am Samstag die Lombardei-Rundfahrt bestreiten können. Das gab sein Team Quick.Step bekannt. Der 28 jährige Italiener war am Sonntag bei Paris-Tours nach einem Zusammenstoß mit einem T-Mobile-Begleitfahrzeug gestürzt und hatte sich dabei an seiner rechten Hand verletzt. Röntgenuntersuchungen ergaben jetzt, dass sich Paolini aber, wie zunächst befürchtet, keinen Bruch der Hand zugezogen hatte.

In seinem letzten Rennen für sein Team gilt Paolini als einer der wichtigsten Helfer für seinen Kapitän Paolo Bettini, einem der Top-Favoriten auf dem Gesamtsieg beim 27. und letzten ProTour-Rennen des Jahres. Zur neuen Saison wird Paolini zum Liquigas-Team von ProTour-Sieger Danilo Di Luca wechseln.

Beim italienischen Herbstklassike wird auch Patrik Sinkewitz am Start sein. Der T-Mobile-Neuzugang hat von seiner Teamleitung noch ein anspruchsvolles Herbstporgramm diktiert bekommen, zu dem wahrscheinlich auch noch der Japan-Cup Ende Oktober zählen wird.

Das Quick.Step-Aufgebot bei der Lombardei-Rundfahrt:

Paolo Bettini, Davide Bramati, Juan Miguel Mercado, Cristian Moreni, Luca Paolini, Filippo Pozzato, Patrik Sinkewitz, Guido Trenti.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)