Van Dijk für ein Jahr gesperrt

Flucht vor dem Doping-Kontrolleur half nichts

Von Matthias Seng

21.10.2005  |  Stefan Van Dijk (MrBookmaker.com) ist von der flämischen Anti-Doping-Kommission für ein Jahr gesperrt worden, weil er sich einem Dopingtest verweigert hatte. Dem Holländer sollte am 8. Juni in seinem Zuhause in Oud Turnhout eine Dopingprobe entnommen werden. Als Van Dijk das parkende Fahrzeug des Kontrolleurs Hans Cooman vor seinem Haus sah, flüchtete er in seinem Auto. Ein verweigerter Test wird nach den Statuten des Wektradsportverbands UCI wie ein positiver Test gewertet.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine