Erneut Sprintniederlage gegen Degano

McEwen in Portugal: Gesamtsieg als Trost

Von Matthias Seng

12.02.2006  |  Robbie McEwen hat den GP Internacional Costa Azul gewonnen, ist auf der abschließenden Etappe aber erneut bezwungen worden. Nach zwei zweiten Plätzen auf den vorhergehenden Etappen reichte es für den australischen Sprinter heute über 172,5 Kilometer von Sines nach Santigo Cacém sogar nur zu Platz drei.

Im Massensprint holte sich der Italiener Enrico Degano (Barloworld) seinen zweiten Tagessieg bei der viertägigen Rundfahrt. Vor McEwen konnte sich noch der Österreicher Bernhard Eisel (Francaise des Jeux) platzieren, der im Gesamtklassement mit 12 Sekunden Abstand auf den Sieger auf Platz zwei landete. Dritter wurde der Italiener Giosue Bonomi (Barloworld).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • PRUride PH (2.2, PHL)