Khatuntsev gewinnt Tour of South China Sea

Am letzten Anstieg muss Steinweg reißen lassen

31.12.2006  |  (Ra) – Stefan Steinweg (VC Hirslanden) hat auf der Abschlussetappe der Tour of South China Sea das am Vortag errungene Gelbe Trikot nicht verteidigen können. Der 37-jährige Dortmunder belegte auf der schweren sechsten und letzten Etappe einen Platz im Mittelfeld und fiel in der Gesamtwertung auf den elften Rang zurück. „Wie schon erwartet konnte ich meinen Spitzenplatz nicht halten“, so Steinweg zu Radsport aktiv. „Bis zum letzten Anstieg konnte ich mit meinem Team noch alles zusammenhalten, aber dann haben die Russen und Chinesen aufgedreht. Der drei Kilometer lange Berg mit bis zu 22% war etwas zuviel für mich.“

Auf den Tages- und Gesamtssieger Alexander Khatuntsev (Omnibike Dynamo Moscow) verlor Steinweg 1:55 Minuten. Der 21-jährige Russe setzte sich gegen den Mitchell C. Chapman (australische U23-Nationalmannschaft) und den Chinesen Wang Yip Tang (Pocari Sweat Hong Kong) durch und holte sich das Gelbe Trikot mit 42 Sekunden Vorsprung vor Wang. Dritter wurde der Chinese Haijun Ma (Chinesische Nationalmannschaft).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)