Als Nachfolger von Boogerd

Rabobank scharf auf Gilbert

20.04.2007  |  (Ra) - Kaum hat Michael Boogerd bekannt gegeben, dass er nach dieser Saison seine Karriere beenden wird, scheint Rabobank bereits einen Nachfolger für sein langjähriges Aushängeschild gefunden zu haben.

Wie die belgische Zeitung "La Derniere Heure" berichtet, ist das niederländische ProTour Team stark am 24-jährigen Belgier Philippe Gilbert interessiert. "Rabobank möchte Gilbert haben," gibt Erik Breukink, Sportlicher Leiter bei Rabobank, offen zu. "Vor allem für die Zukunft ist er ein interessanter Fahrer. Er kann auf jedem Gelände glänzen, nicht nur bei Eintagesrennen."

Breukink schätzt Gilbert sogar stärker ein als Boogerd: ,,Beide haben einen ungeheuren Leistungswillen, aber Philippe ist im Vergleich zu Boogerd noch sehr endschnell."

"Es ehrt mich, dass mich Leute wie Breukink so sehr schätzen", kommentierte Gilbert Breukinks Lob. Offenbar scheint der Belgier einem Engagement im Nachbarland nicht abgeneigt. "Die Struktur bei Rabobank ist super. Dazu haben sie ein sehr talentiertes Team mit einigen erfahrenen Leuten. Das Interesse von Rabobank motiviert mich noch mehr, eine starke Saison zu fahren."

Allerdings hat der Klassikerspezialist bei seinem jetzigen Arbeitgeber Francaise des Jeux noch einen gültigen Vertrag bis Ende 2008 hat. So müsste Rabobank das Talent entweder aus seinem Kontrakt freikaufen oder die Verpflichtung auf die Saison 2009 verschieben.

Gilbert scheint zumindest momenten von einem möglichen Wechsel erst zur Saison 2009 auszugehen. "Im nächsten Jahr um diese Zeit kann man verhandeln", meint der Belgier. So müsste Rabobank ein Jahr ohne "neuen" Boogerd auskommen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)