Cavendish und Hammond hoffen auf Start

T-Mobile besichtigt Tour-Prolog in London

02.06.2007  |  (Ra) - Die vier T-Mobile-Profis Michael Rogers, Linus Gerdemann, Roger Hammond und Mark Cavendish haben den Prolog-Kurs der Tour de France durch London genauer unter die Lupe genommen. Das Quartett fuhr durch Hyde Park und Whitehall, vorbei an den Sehenswürdigkeiten Big Ben, Buckingham Palace, Westminster Abbey und den Houses of Parliament.

Vor allem die beiden Engländer Hammond und Mark Cavendish, die Überraschung der Saison, hoffen noch, auf den Tour-de-France-Zug aufspringen zu können. Das endgültige Aufgebot wird allerdings erst in einigen Wochen bekannt gegeben. "Es war fantastisch, auf den Straßen des Prolog-Kurses durch London zu fahren", sagte Cavendish. "Die Stimmung am 7. Juli wird sicherlich großartig sein. Dieser Besichtigungs-Trip wird dem Team sehr viel Gutes bringen. Auch wenn wir es nicht ins Tour-Aufgebot schaffen sollten, so haben wir doch unbezahlbare Erfahrung und Wissen über die Strecke, die wir an die Kollegen weitergeben können."

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • 12° Tr. Città di S. (1.2U, ITA)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)