Heftiger Regen und Wind

Zeitfahren der Euskal Bizikleta abgebrochen

10.06.2007  |  (Ra) – Wegen eines Platzregens und heftiger Windböen konnte die zweite Halbetappe der Euskal Bizikleta nicht zu Ende geführt werden. Die Veranstalter mussten das Einzelzeitfahren von Abadiño vor den letzten sechs Fahrern, den bestplatzierten der Gesamtwertung, abbrechen. Als Sieger gewertet wurde der Kolumbianer Rigoberto Uran (Unibet.com) der die 20,5km lange Strecke in 25:35 bewältigte und damit eine Sekudne schneller war als der Spanier Isidro Nozal (Karpin Galicia). Dritter wurde Nosals Landsmann und Teamkollege Santos Gonzalez. Jörg Jaksche (Tinkoff) belegte mit 1:12 Minuten Rückstand auf Uran den zwölften Platz.

Da die Etappe nicht in die Gesamtwertung einging, ergaben sich hier keine Veränderungen. Es führt der Russe Vladimir Efimkin (Caisse d'Épargne) vor den Spaniern Alberto Fernández (Saunier Duval) und Oscar Sevilla (Relax-GAM).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)