Team will nach Tour de Suisse entscheiden

Formschwäche? Pereiros Tourstart in Gefahr

15.06.2007  |  (Ra) – Hinter dem Tour-Start von Oscar Pereiro, im letzten Jahr in Frankreich hinter dem positiv getesteten Floyd Landis, steht ein großes Fragezeichen. Offennbar überzeugen die Leistungen des 29-jährigen Spaniers die Sportliche Leitung seines Teams Caisse d’Epargne nicht. Pereiro kam bei der Dauphiné Libéré auf der Ventoux-Etappe mit knapp vier Minuten Rückstand ins Ziel, ungefähr zeitgleich mit den beiden Gerolsteiner Tour-Hoffnungen Markus Fothen und Bernhard Kohl. Unzue zeigte sich daraufhin unzufrieden mit dem Abschneiden seines Stars. „Die Form stimmt nicht“, so Unzue. „Wir warten die Dauphiné noch ab und analysieren die Leistungen unserer Starter bei der Tour de Suisse. Danach entscheiden wir, ob Pereiro bei der Tour starten wird oder nicht.“

Pereiro selber widersprach seinem Sportlichen Leiter indirekt, indem er sagte: "Für mich ist die Sache klar: Ich bin nur hier um zu trainieren. Ich fühle mich gut und meine Form hat sich schon ein bisschen verbessert", so Pereiro im Gespräch mit der Zeitung Le Dauphiné. "Mein Ziel ist, rechtzeitig zur Tour de France bei 100 Prozent zu sein."

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)