71. Tour de Suisse

Helikopter irritierte Schumi beim Prolog

16.06.2007  |  (Ra) - Vielversprechend sind Gerolsteiners Kapitäne Stefan Schumacher und Beat Zberg in die 71. Tour de Suisse gestartet. Während der Ältere der beiden Zberg-Brüder den Prolog vor heimischem Publikum auf Platz zwölf abschloss, landete der 25-jährige Nürtinger drei Plätze weiter vorne.

Eine mögliche bessere Platzierung verhinderte ein Helikopter, der während Schumachers Fahrt neben der Strecke landete. „Durch den Wind war Stefan ein bisschen irritiert und hat Fahrt herausgenommen“, so Gerolsteiners Sportlicher Leiter Reimund Dietzen, der an der Leistung seines Stars nichts zu mäkeln hatte: „Das war ein guter Auftakt, damit können wir einverstanden sein. Immerhin ist Stefan trotzdem unter die Top Ten gefahren.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)