Gespräche mit Rasmussen nach der Tour

Holt Rabobank Kroon zurück?

21.06.2007  |  (Ra) - Beim Team Rabobank laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Sicher ist bereits der Neuzugang Tom Veelers, der aus dem eigenen Nachwuchsteam kommt. Außerdem arbeiten die Verantwortlichen des niederländischen ProTour Teams an einer Rückkehr von Karsten Kroon (CSC).

Kroon, der bereits bis Ende 2005 für Rabobank fuhr, bestätigte gegenüber dem "Telegraaf" erste Gespräche. Bei CSC läuft der Vertrag des 31-jährigen Niederländers, der in diesem Jahr keinen Platz im Tour-Kader von CSC finden wird, am Ende der Saison aus. ,,Es gibt mehrere Interessenten. Eine Rückkehr zu Rabobank wäre sicherlich eine Option", so Kroon.

Allerdings fühlt sich Kroon bei seinem jetzigem Team sehr wohl. "In den letzten 18 Monaten gab es keinen einzigen Grund, warum ich das Team verlassen sollte. CSC ist eine großartige Mannschaft."

Vertragsgespräche mit Michael Rasmussen, dessen Vertrag am Jahresende ausläuft, wil Rabobank erst nach der Tour de France führen. ,,Teammanager Theo de Rooy möchte erst das Ende der Tour abwarten. Das kann ich verstehen und es ist auch nicht weiter schlimm für mich", äußerte sich der dänische Bergspezialist gegenüber "De Wielermagazine".

Der zweifache Gewinner des Bergtrikots bei der Tour sieht gewinnt der Hängepartie sogar positive Aspekte ab. ,,Fahre ich eine gute Frankreich-Rundfahrt, kann ich meine Verhandlungsposition stärken und meinen Marktwert sogar noch nach oben treiben."

Bereits verlängert wurde der Vertrag von Nachwuchsfahrer Robert Gesink. Der 21-jährige Niederländer bleibt angeblich bis 2012.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)