"Rai sport" meldet

Mazzoleni wird auf Tour-Start verzichten

28.06.2007  |  Eddy Mazzoleni (Astana) wird nach einer Meldung des italienischen Fernsehsendes Rai sport auf einen Start bei der Tour de France verzichten. Damit kommt der Giro-Dritte einem Ausschluss durch die Tour-Organisatitoren vor, mit dem angesichts der jüngsten Ereignisse zu rechnen gewesen wäre.

Mazzoleni befindet im Zuge der Operation «Oil for Drug» schon länger im Visier der Dopingfahnder und wird ebenso wie der Girosieger Danilo Di Lca (Liquigas) am 4. Juli vor der Antidoping-Kommission des italienischen olympischen Komitees (CONI) über seine Kontakte zum mutmaßlichen Dopingarzt Carlo Santuccione Auskunft geben müssen. Mazzoleni soll versucht haben, über Santuccioni an neue, noch nicht nachweisbare Dopingnittel heranzukommen.

CONI-Chefermittler Ettore Torri hatte bereits gegenüber der Gazzetta dello Sport angekündigt, den 33-jährigen Mazzoleni, der im letzten Jahr für T-Mobile fuhr, vorläufig zu sperren, sollten sich die Vorwürfe nicht klären lassen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)