7. Paris-Corrèze

Boasson Hagen verhindert Gattos ersten Profisieg

08.08.2007  |  (Ra) - Nur knapp ist die Gerolsteiner Nachwuchshoffnung Oscar Gatto an seinem ersten Profisieg vorbeigefahren. Der 22 Jahre alte Italiener musste sich auf der ersten Etappe der 7. Fernfahrt Paris-Corrèze nach 182,6 Kilometern von St. Amand Montrond nach St. Léonard de Noblat nur dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Team Maxbo-Bianchi) geschlagen geben. Dritter wurde der Kroate Radoslav Rogina (Perutnina Ptuj).

"Oscar ist ein sehr starkes Rennen auf diesem schwierigen Kurs gefahren. Das lässt auf die zweite Etappe am Donnerstag hoffen", so Gerolsteiners Sportlicher Leiter Christian Wegmann.

Gatto zählte wie Tagessieger Boasson Hagen, der am Ende der Saison zu T-Mobile wechseln wird, zu einer rund 20 Fahrer großen Ausreißergruppe, die sich nach etwa 60 Kilometern gebildet hatte. Rund 50 Kilometer später löste sich aus der Spitzengruppe noch einmal ein Sextett. Dem entscheidenden Antritt des 20-jährigen Norwegers, der bis dahin zwei Teamkameraden an seiner Seite hatte, konnte Gatto dann nicht mehr folgen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)