Burgos-Rundfahrt: Soler verteidigt Gesamtführung

Passeron sprintet zum ersten Profisieg

16.08.2007  |  (Ra) – Aurelien Passeron (Acqua&Sapone) hat die 3. Etappe der Burgos-Rundfahrt gewonnen. Der 23–jährige Franzose setzte sich nach 158 Kilometern von Burgos nach Aranda de Duero im Sprint einer sechs Fahrer starken Ausreißergruppe vor dem Litauer Aivaras Baranauskas (Agritubel) und dem Belgier Tom Stubbe (Chocolade Jaques) durch. Für den Neoprofi Passeron war es der erste Sieg als Profi. Das Feld mit allen Favoriten erreichte 54 Sekunden nach der Spitzengruppe das Ziel.

In der Gesamtwertung gab es auf den ersten Plätzen keine Veränderungen. Der Kolumbianer Mauricio Soler (Barloworld) führt weiter vor den beiden Spaniern José Angel Gomez Marchante (Saunier Duval) und Carlos Castaño (Karpin Galicia), die beide jeweils 17 Sekunden Rückstand auf Soler haben. Topfavorit Alejandro Valverde folgt auf Platz fünf (+0:42).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)