Giro-Sieger plant längere Wettkampfpause

Contador kehrt erst im August wieder zurück

Foto zu dem Text "Contador kehrt erst im August wieder zurück"

Alberto Contador

05.06.2008  |  (rsn) – Nach seinem Triumph beim Giro d’Italia wird Alberto Contador eine längere Wettkampfpause einlegen und erst im August wieder in den Rennbetrieb zurückkehren. „Seine nächsten geplanten Rennen sind Anfang August die Clasica San Sebastian und danach die Olympischen Spiele in Peking“, sagte Astana-Teamsprecher Philippe Maertens der Nachrichtenagentur AP. Danach will Contador seine Heimat-Rundfahrt Vuelta a Espana bestreiten. Der 25-jährige Spanier hat bereits erklärt, dass er das Ziel hat, alle drei große Rundfahrten zu gewinnen. Sollte Contador in Spanien siegen, wäre er erst der fünfte Fahrer in der Radsportgeschichte, dem das gelänge.

Contadors Astana-Team wird bereits am Sonntag beim nächsten ProTour–Rennen antreten, dem Crtierium Dauphiné Libéré (8.-16. Juni). Dort wird die Mannschaft vom US-Amerikaner Levi Leipheimer angeführt, der die Rundfahrt durch Südfrankreich im Jahr 2005 gewann. Bei der Tour de Suisse (14.-22. Juni) setzt Astana auf Andreas Klöden.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)