57. Mainfranken-Tour

Roger Kluge nach Auftaktsieg in Gelb

Foto zu dem Text "Roger Kluge nach Auftaktsieg in Gelb "

Roger Kluge (Team LKT Brandenburg) gewinnt die 1. Etappe der Mainfranken-Tour 208

Foto: Michael Deines

20.06.2008  |  (rsn) - Roger Kluge (Team LKT Brandenburg) kann’s auch auf der Straße. Der 22-jährige Bahn-Vizeweltmeister von Manchester hat nach spannendem Rennverlauf die 1. Etappe der 57. Internationalen Mainfranken-Tour gewonnen und sich damit das Gelbe Trikot des Gesamtführenden gesichert. Kluge, der sich im Finale der 125 Kilometer langen Auftaktetappe von Lülsfeld nach Sennfeld auf der letzten von zwei Zielrunden mit dem Ukrainer Mykhaylo Kononenko (Team Ukraine) ein spannendes Duell lieferte, setzte zu Beginn des letzten Kilometers die entscheidende Attacke.

„Das war heute kurz und hart und ein verdammt langer letzter Kilometer“, so der Tagessieger, der bei der Siegerehrung neben dem Gelben auch das Grüne Trikot des punktbesten Fahrers überstreifen durfte. „Kononenko probierte es zweimal auf der letzten Runde und ich bin jeweils hinterher. Mit meinem frühen Antritt hab ich’s mir eigentlich selber schwer gemacht. Aber es hat ja schlussendlich geklappt.“

22 Sekunden hinter dem Führungsduo, das sich zu Beginn der 15 Kilometer langen Schlussrunde aus einer sieben Fahrer starken Spitzengruppe abgesetzt hatte, entschied Kluges Teamkamerad Martin Gründer den Sprint der auf rund 40 Fahrer angewachsenen ersten Verfolgergruppe für sich. Das Hauptfeld erreichte 6:24 Minuten nach der Spitze das Ziel.

Lange Zeit war das Feld geschlossen unterwegs gewesen. Erst bei Rennkilometer 63 hatte sich eine erste, 19 Fahrer starke Spitzengruppe gebildet, die im weiteren Rennverlauf auf über 40 Fahrer anwuchs. Kluge hatte sich zunächst noch in den hinteren Regionen aufgehalten und konnte mit seinen Teamkollegen erst nach der Verpflegungszone rund 35 Kilometer vor dem Ziel in Sennfeld zur Spitze aufschließen. Direkt im Anschluss daran formierte sich die vorentscheidende siebenköpfige Ausreißergruppe, in der neben Kononenko mit Vorjahressieger Anatoliy Kashtan ein weiterer Fahrer aus dem starken ukrainischen Nationalteam dabei war.

Neben Kluge sicherten sich zwei weitere deutsche Fahrer die übrigen Wertungstrikots. Patrick Röstel (Team AKUD Rose) fuhr ins Gepunktete Trikot des besten Bergfahrers, der erst 18-jährige Tagesfünfte Philipp Riess (Team Rothaus) geht im Trikot des besten Nachwuchsfahrers am Samstag auf die 2. Etappe, die über 163km von Hofheim nach Stadtlauringen durch die Haßberge führt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)